Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.453 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Markus S. Offline



Beiträge: 74

08.01.2019 13:36
DAF CF von A&N Antworten

Hallo Zusammen

Nach länger Abwesenheit habe ich auch wieder zum Basteltisch gefunden und möchte gern wieder mal einen Baubericht starten.

Hierbei handelt es sich um einen DAF106 CF von A&N.

Der Rahmen ist fertig gebogen und mit einen 2 K-Epoxidkleber zusammen geklebt.







Den kleine Tank für die Beifahrerseite habe ich mit einen Flüssigmetallkleber geklebt.



Grüße Markus

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.737

08.01.2019 14:45
#2 RE: DAF CF von A&N Antworten

Interessantes Projekt. Hattest du nicht auch mal einen 4-achser FH angefangen?

Das Biegen des Tanks stelle ich mir jetzt nicht so einfach vor. Wird der noch mit Resindeckeln geschlossen?
Den würde ich wohl eher aus PS nachbauen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Markus S. Offline



Beiträge: 74

08.01.2019 14:55
#3 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo Oliver

Du meinst den 4 Achser FMX .Ja das ist meiner.Da ist nur noch der Container fertig zu bauen.

Ja da biegen war schon so eine Kunst Die Tanks werden dann noch mit Deckel verschlossen.War aber eine interessante Erfahrung die Teile zu biegen

Gruß Markus

B.Günter Offline




Beiträge: 192

11.01.2019 13:18
#4 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo zusammen,

A&N bietet auf seiner Webseite eine interessante Fotoanleitung zum Biegen eines Tanks an. Siehe Tank biegen

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber so ganz einfach ist es wohl nicht. Den Vorteil sehe ich im Vergleich zu Resin "Tank Klötzen" darin, dass der Tank nicht so schwer ist.

Viele Grüße
Günter

Mart Offline




Beiträge: 4.228

12.01.2019 06:44
#5 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo!

Stimmt! Die Resin- Klötzer sind sehr schwer. Aber da kann man leicht Abhilfe schaffen; zumindest bei eckigen Tanks:
Man nimmt einen Bohrer und höhlt die Tanks von hinten aus. Anschließend überklebt man das Loch mit dünnem Sheet.
Oder man baut die Tanks gleich komplett aus Sheet.
Was mich an diesen neuen Umbausätzen stört, sind diese himmelvielen Ätzteile. Die lassen sich einfach nicht gut be- und verarbeiten. Und wenn ich dann noch mit dem Lötkolben hantieren soll, hörts bei mir auf! Aber es ist vermutlich billiger, die Ätzteile her zu stellen, als aufwendig einen Master aus PS zu bauen und den aus teurem Resin zu gießen

Gruß,

Martin




bratstop.com

B.Günter Offline




Beiträge: 192

12.01.2019 11:27
#6 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo Martin,

bei den Resin-Klötzen hast Du Recht. Aber wenn ich mir die Arbeit zum Aushölen der Tanks und Nacharbeiten überlege, dann ist es wohl auch nicht viel weniger Arbeit, als den Tank von A&N zu biegen .

Ja, das mit den Ätzteilen ist so eine Sache für sich. Es ist eben eine andere Technologie, um ein Modell zu bauen. Man muss es für sich selbst ausprobieren. Siehe mein ruhendes Projekt. Dort habe ich nur Sekundenkleber verwendet. Die Stabilität und Details überzeugen (in dem Fall von A&N). Löten ist nicht jedermann's Sache. Das, was uns Markus zeigt sieht auf jden Fall sehr gut aus, auch wenn es an der einen oder anderen Stelle neue modellbauerische Fähigkeiten erfordert .

Viele Grüße
Günter

Mart Offline




Beiträge: 4.228

12.01.2019 13:54
#7 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo Günter!

Ja. Gebe ich Dir Recht! Ich kann ja nur für mich sprechen.
Sekundenkleber nehme ich fast gar nicht mehr. Korrigieren ist kaum möglich. Ich fragte mal bei einem Fachhändler nach einem Kleber, der Metall mit PS und ABS, sowie sämtliche Kunsstoffe untereinander verkleben kann. Er empfahl mir den "Ruderer L 530". Das Zeugs ist wirklich klasse! Braucht natürlich ein paar Stunden, bis es ausgetrocknet ist, aber es hält bombastisch!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Markus S. Offline



Beiträge: 74

14.01.2019 19:45
#8 RE: DAF CF von A&N Antworten

Hallo zusammen

Freut mich dass der DAF bei euch so gefallen findet.

An den Enden wurden die Resindeckel eingeklebt und die Ausnehmung für die Tankhaltebänder abgeklebt. Danach wurde der Tank gespachtelt und geschliffen.







Am Armaturenbrett, Rückwand und bei den Staufächer in der Kabine wurden Fotoätzteile angebracht was den Bausatz beiliegen verbaut.







Wünsch euch noch einen schönen Abend

Gruss Markus

Markus S. Offline



Beiträge: 74

19.03.2019 20:00
#9 RE: DAF CF von A&N Antworten

Schönen Abend

Heute gibts ein kleines Update vom DAF.

Der Rahmen und die Kabine wurden grundiert und anschliessend lackiert.Für den Rahmen verwendete ich Farben von Vallejo und die Kabine wurde mit ZeroPaint lackiert.







Wünsche euch noch einen schönen Abend Leute

Gruss aus Osttirol Markus

«« SCANIA R620
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz