Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.036 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Auflieger und Anhänger
Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

20.11.2015 23:39
M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Kollegen,

heute will ich euch vorstellen, der M870 Lowbed semitrailer der US Army. Eigentlich ist das der zivile Loadking 403LF. Der Auflieger wird kombiniert mit meine M920 Zugmaschine
. Der M870 ist ein sogenannter Scissorneck oder Folding Gooseneck.

Die Konstruktion des Scissornecks:



Einige Bilder der Original-Trailer:

Als Army-trailer:
https://modelbrouwers.nl/media/cache/b5/...65b90f8e208.jpg

Zivil-ausführung:


Der basis der Auflieger habe ich schon gebaut:



(Hier ist zu sehen das meine Sattelkupplung zu hoch ist, der Auflieger soll tiefer sein als hier im Bild)





Als ich dann die Bilder gemacht habe hätte ich ein Idee; weil der Auflieger ursprunglich eigentlich ein Ziliv-Auflieger ist kann ich auch anders kombinieren:


Als Auflieger für das Forums-Modell der schon 4 Jahre irgendwo auf mein Tisch steht!



Da muss ich mich also noch entscheiden.

Grüsse,
Rolf

Mart Offline




Beiträge: 3.677

21.11.2015 00:15
#2 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf!

Schöner Auflieger!
Ich müßte an meinem auch mal weiterbauen......
Kalyn Siebert FDG 3 - 35 T/H

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

21.11.2015 00:38
#3 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf,

die Bilder sind viel zu groß. Bitte die maximale Breite von 800pixel einhalten. Danke dir.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

21.11.2015 09:12
#4 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Oliver,

Tut mir Leid, habe da gar nicht auf geachtet

Rolf

edit: hab die Bilder verkleinert.

TRUCKMODELLER Offline



Beiträge: 50

27.11.2015 17:59
#5 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo warum sind die Biger zu gross ? da kann man wenigstens alles gut erkennen .
Meine frage ! im hintergrund ist eine grundierug spraydose zu sehen , ist diese geeignet für alle Plastic waren ?? Wenn ja kannst Du mir Bitte sagen von welcher Firma die ist Obi ,oder andere Baumarkt ??
Besten dank hciesiolka@gmx.de

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

28.11.2015 19:26
#6 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Zitat von TRUCKMODELLER im Beitrag #5
Hallo warum sind die Biger zu gross ? da kann man wenigstens alles gut erkennen .
Meine frage ! im hintergrund ist eine grundierug spraydose zu sehen , ist diese geeignet für alle Plastic waren ?? Wenn ja kannst Du mir Bitte sagen von welcher Firma die ist Obi ,oder andere Baumarkt ??
Besten dank hciesiolka@gmx.de

Das ist keine Grundierung, sondern eine sehr dünne sprühbare Spachtel. Die ist ohne Grundierung nicht geeignet füt Plastik. Die Marke ist Alabastine, das ist nur in Holland verfügbar. In andere Länder wird es als die Marke Polyfilla verkauft.

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

01.12.2015 21:13
#7 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Scratcher

Der M870 Auflieger hat sogenannte Swing-Outrigger. Auf diesen Outrigger können Planken aus das Deck an den Seiten plaziert werden. Damit können dan Baumaschinen mit Überbreite transportiert worden.

Ich habe erstens versucht die Alle beweglich zu gestalten aber habe die letzlich geklebt. Das Holz sind die Ruhrstäbchen für Farbe. Da habe ich mich die schönsten ausgesucht. Die sind noch nicht auf die richtige Länge. Auch die Outrigger bekommen alle noch ein kleiner "Haken" damit die Planke nicht abrutscht.







Im Moment studiere ich auf die Zeichnungen der Aufhängung, der soll beweglich sein damit der Auflieger wie das Orignal mit den Scissor-Neck auf der Boden liegen kann ohne das die hintere zwei Achsen schweben.

Grüsse,

Rolf

Mart Offline




Beiträge: 3.677

05.12.2015 10:07
#8 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf!

Bezüglich der Hinterachen:

Kalyn Siebert FDG 3 - 35 T/H

Post #18

Die mittlere Achse ist fest, die vordee und hintere Achse können ein- und ausfedern.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

05.12.2015 13:24
#9 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Martin!

Mein Auflieger hat ein völlig andere Federung, gar keine Luftfederung. Es wirkt mit mehrere "Walking Beams". Ich habe eine Zeichnung gemacht, die werde ich später eintragen. Trotzdem Danke für deine Behilflichkeit.

Rolf

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

05.12.2015 16:20
#10 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Wie versprochen hier die Zeichnung:


Die zweite Achse ist blattgefedert und das Federpaket hängt zwischen die andere zwei Achsen. Die Blattfedern stecken in die Walking-Beams.

Die zweite Achse wird von Stabilisatoren mit der Trailer verbunden.

Mittlerweile gibt es eine schöne Ladefläche:





Mit Ladefläche-Verbreiterung:






Und auch die Vorderseite wird weiter aufgebaut:


Grüsse,
Rolf

Mart Offline




Beiträge: 3.677

09.12.2015 17:42
#11 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf!

Gabs nicht von Italeri mal nen Auflieger, der eine ähnliche Federung hatte. Ich meine, es wäre ein Planenauflieger von Cardi gewesen.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

09.12.2015 19:03
#12 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf

Der sieht auch schon wieder spitze aus dein Auflieger, das ist eine tolle Ami Konstruktion die haben da ganz andere Ideen verbaut als bei uns üblich sind.

Martin: Diese Federung war am ersten Tank Auflieger von Italeri, das war noch ein Italienisches Padent, den ganzen Zug mit den selben Reifen aus zu
Statten, Original ins Modell umgesetzt, und nachher Mangels Geld ohne richtig zu sein, einfach für verschiedene Auflieger wieder verwendet worden.
(Kühl, Planen, und Tank Auflieger mit einfach Bereifung)

Gruss

Thomas

Magnum Offline




Beiträge: 57

10.12.2015 07:24
#13 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Der Heavy Duty Trailer von Revell hat diese Wippe zwischen den Achsen.

Grüsse
Oliver

Mart Offline




Beiträge: 3.677

10.12.2015 16:51
#14 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Stimmt! Der hats auch.




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

23.12.2015 22:15
#15 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

@Martin, Thomas und Oliver
Die beide Bausätze habe ich leider nicht (ich habe nur evergreen herum liegen), also selber die Aufhängung nachgebildet. Der muss noch weiter detailliert werden aber die Wirkung ist gut.

Die Bilder:







Grüsse,
Rolf

Mart Offline




Beiträge: 3.677

24.12.2015 08:29
#16 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf!

Du hast es genial umgesetzt!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Arnd Offline



Beiträge: 76

09.01.2016 13:06
#17 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

hallo Rolf
sieht ja richtig klasse aus der kleine. vor allem das mit dem beweglichen goose neck und der Hinterachse macht das ganze sehr realistisch. kurz was zur Hinterachse wenn ich mich nicht starke irre gerade ist das doch die gleiche wie beim AMT lowboy.
gruß
Arnd

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

09.01.2016 19:47
#18 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Arnd,

stimmt, die AMT lowboy hat fast dieselbe Konstruktion. Habe ich erst später entdeckt, ich hatte nur keins auf Lager:


bild: Modelroundup


Grüsse,
Rolf

Rehlein Offline




Beiträge: 650

16.01.2016 11:14
#19 RE: M870 (Loadking 403LF) antworten

Hallo Rolf,

gefällt mir echt gut dein Trailer
Die Aufhängung hast du super hinbekommen,freu mich schon auf die weiteren Fortschritte.
Hast du auch eine Ladung geplant?

Gruß Yves

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
M916A1 6x6 Zugmaschine und M870A1 Tiefbett-Auflieger 1:24
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Rolf Mulder
2 13.02.2010 08:28
von Rolf Mulder • Zugriffe: 2996
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor