Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.219 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Claus Offline



Beiträge: 192

10.04.2015 08:36
URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo,

wie Martin ja schon bemerkt hat steht auf meinem Schreibtisch schon etwas länger ein größerer Bagger.

Das Vorblid ist ein EKG 4.6, also ein bagger russischer Bauart mit ungefähr 200t Einsatzgewicht.

Die Produktion lief von 1956-2000? und wurde mehrfach verändert, wobei das Ursprungsmodell mit Hilfe von Bucyrus Erie entwickelt wurde.

Mehr geben meine Russischkenntnisse leider nicht her, ich habe aber recht gute Zeichnungen sowie sehr viele Ftos finden können womit einem Nachbau dann nicht mehr viel im Wege stand.

Ich habe mir gerade dieses Vorbild ausgesucht da es so möglich ist einen Hochlöffelseilbagger zu bauen (die im Normalfall noch viel größer sind) und ich gerne weitere Alterungstechniken ausprobieren möchte (und diese bagger meist schon sehr gebraucht aussehen).

Zunächst zum Fahrwerk, dazu habe ich mit den Laufrädern angefangen und mir ein Urmodell gebaut, sodass ich die Grundform zügig abformen konnte





Auch wenn ich mich lange dagegen gewehrt habe musste ich die Kette dann auch in Angriff nehmen, auch hier habe ich mir ein Urmodell gebaut. Dieses musste noch zweimal verändert werden bis alles passte.





Nach sehr viel Resinarbeiten und Anpassungen an den Verbindungsstellen sieht das ganze dann so aus:









Dazu gehört auch ein großes Mittelteil, sodass das Fahrwerk nun auch zusammengesetzt werden kann.










Der Drehkranz ist erstmal nur im Rhohbau gebaut, wahrscheinlich muss ich die obere Kante nochmal umbauen. Hier ging es erstmal nur um die richtige Dimension des Teils an sich.







Das Fahrwerk ist erstmal nur grob zusammengesteckt, die Oberflächen sind alle noch nicht so sauber wie sie am Ende aussehen sollen. Bevor ich nicht sicher bin ob die Größenverhältnisse zueinander passen werde ich da auch erstmal keine weiteren Details anbauen.

Als nächstes kommt der ausleger mit Löffel, auch hier sind erstmal nur die großen Teile gebaut und zusammengesteckt worden, die Herausforderung sind hier die großen Radien der Schaufel und die Dicke der einzelnen Bauteile, teilweise sind mehr als 10 mm an Dicke aufzubauen.















Der andere Ausleger ist noch etwas größer, auch hier zunächst nur die Hauptkomponenten im Rohbau











Dazu kommen dann noch diveres Rollen und die Stützkonstruktion für den Ausleger







Hier ist auch gut zu sehen das die Oberfläche nicht glatt ist sondern die Stahlplatten jeweils einzelne Bauteile sind, ich hoffe das so die Flächen etwas aufgelockert werden und interessante Farbeffekte möglich sind.





Irgendwo musste ich einen Zugang zum Innenraum lassen, dieser wird später von einer abnehmbaren Wand verdeckt, sodass ich an die Winden zu Verstellung der Ausleger kommen kann.





Zuammen sieht alles im Moment so aus, zum Vergleich die Grüne Matte ist 60 cm breit:









Die Dimensionen scheinen ganz gut zu passen, wenn ich die Laufräder nochmal überarbeitet habe kann ich die Oberflächen wohl schonmal final verschleifen, sodass es dann endlich mit Details weitergehen kann.

Gruß Claus

Reserverad Offline




Beiträge: 759

10.04.2015 09:28
#2 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus
Sehr interessantes Modell, vor allem nicht alltäglich. Russische Gerätschaften sieht man eher selten bis gar nicht.
Es muss funktionieren - nicht viel Firlefanz, sondern rustikale Technik, die immer und überall schafft. Gefällt mir gut.

Grüsse

da Hatti

Martin.T Offline




Beiträge: 521

10.04.2015 15:45
#3 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus,

ein sehr Interessantes Projekt das du da am Tisch hast! Gefällt mir sehr gut.

Sg.
Martin

XXL Offline




Beiträge: 2.255

10.04.2015 18:47
#4 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus !

Beeindruckender "Eisenhaufen"... der funktioniert Dank der einfachen Technik bestimmt auch
noch bei Minus 50° C, da würde einem Hydraulikbagger das Öl eingefrieren...

Auf der Suche nach einem Vorbildfoto habe ich dieses interessante Video gefunden, ist zwar
scheinbar ein neueres Modell, aber die gleiche Bauart:

https://www.youtube.com/watch?v=rvld-4pP9XM

Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.944

10.04.2015 21:13
#5 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus!

Gewaltiges Teil! Und ein nicht alltägliches Modell. Super!

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Rehlein Offline




Beiträge: 703

11.04.2015 20:16
#6 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus,

wie gewohnt ein echt extravagantes Projekt.Ist wieder echt ein Augenschmaus zu sehen wie du den Bagger ins Modell umsetzt.
Die Kette ist der Wahnsinn einfach super.Der Rest natürlich auch.
Weiter so,schaue gern bei der Weiterführung deines Projektes zu.
Bin schon auf die Farbe und die angekündigten Alterungen gespannt.

Gruß Yves

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.506

11.04.2015 20:25
#7 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Daß das bei dir immer in solchen Dimensionen ausufern muß Wo stellst du die fetigen Modelle alle hin? Platz scheint bei dir kein Thema zu sein.
Nimmst du für den Ausleger richtige Stahlseile?

Zitat
Hier ist auch gut zu sehen das die Oberfläche nicht glatt ist sondern die Stahlplatten jeweils einzelne Bauteile sind, ich hoffe das so die Flächen etwas aufgelockert werden und interessante Farbeffekte möglich sind.


Wenn du alle einzeln lackierst und unterschiedliche Glanzgrade machst, sieht das bestimmt gut aus.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Claus Offline



Beiträge: 192

14.04.2015 08:47
#8 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo,

ich werde versuchen Stahlseile zu verwenden, bisher habe ich aber noch Keines gefunden was flexibel genug ist. Ansonsten nehme ich gefärbtes Segelgarn, das funktioniert sonst auch ganz gut bei meinen Kränen.

Die Größe birgt natürlich ein gewisses Stauproblem, ich habe eine Vitrine mit 40cm Tiefe, da passt der Bagger gerade noch rein. Auf der Zeichung sah das ganze auch nicht so groß aus, in der Realität ist das Modell schon sehr groß.

Die Nummer hinter dem Namen gibt die Schaufelgröße in Kubikmeter an, ich glaube bei 12 ist im Moment der größte Bagger ... !

Gruß Claus

Mart Offline




Beiträge: 3.944

14.04.2015 18:56
#9 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus!

Bezüglich Stahlseil:

http://www.austromodell.at/index.php?sit...p&kategorie=222

Sieht ganz ordentlich aus, habe es selbst aber noch nicht ausprobiert.

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Claus Offline



Beiträge: 192

16.04.2015 16:10
#10 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo,

danke für den Hinweis, werde ich einfach mal ausprobieren.

In den letzte zwei Wochen habe ich noch einiges an Bagger gemacht, sodass nun der tatsächliche Stand der Arbeit gezeigt werden kann.

Die Geländer wurden zumindest mal grob angepasst, so kann ich sehen ob die Höhe passt. Hier ist auch nochmal gut die Struktur der Seitenwand zu erkennen, wobei hier noch viel zu bauen ist.



Das komplette Fahrwerk ist jetzt montiert, wobei alle Achsen bisher nur gesteckt sind. Dazu musste ich auch die Antriebsräder bauen. Die Verstärkungen und die Zähne fehlen aber noch.



Auf der Antriebsseite ist das Fahrwerk noch leer, hier ist noch sehr vie zu machen. Ich bin mir mit einigen Teilen jedoch noch nicht sicher wie groß sie sein müssen, deshalb geht es hier nur langsam voran.



Zwischendurch habe ich dann mit ersten Verschraubungen angefangen, so sieht das Modell nicht mehr ganz so leer aus.







An der Schaufel und am Arm habe ich Bolzen eingesetzt, so sieht das ganze schon mehr nach Bagger aus.



Die Seilrollen sind jetzt auf Metallachsen geführt, daher haben sie weniger Spiel. Die Seile sind etwas zu dick (2mm), ich denke 1,5 mm ist besser und wurde bestellt.



So ist also der Stand vom Wochenende:



Gruß Claus

Martin.T Offline




Beiträge: 521

19.04.2015 07:24
#11 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus,

sehr schöne Fortschritte die du hier zeigst. Besonders stechen deine Geländer ins Auge. Hast du da Schablonen um die Kurven alle so gleichmäßig hin zu bekommen? Ich bin auf Metall umgestiegen weil mit den Poly- Stangen immer andere Kurvenradien herausgekommen sind.

Sg
Martin

Claus Offline



Beiträge: 192

21.04.2015 08:56
#12 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo,

ich benutze dazu eine Schablone ... Das Profil wird über einer Kerze erwärmt und dann über die Schablone gelegt, wenn man etwas aufpasst bekommt man so gleichmäßige Radien hin.

Gruß Claus

Claus Offline



Beiträge: 192

28.05.2015 13:28
#13 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo,

auch hier geht es langsam weiter, bevor es bunt wird mussten noch diverse Details gebaut werden. Dazu gehören Lüfter, viele Abdeckungen und die Antriebseinheit am Fahrwerk. Ob ich hier wirklich alles richtig gebaut habe weiß ich nicht, die Funktionsweise ist mir hier nicht bei allen Bauteilen klar.

























Ab jetzt wird es bunt. Bevor ich die kleinen Details anbringen kann müssen zumindest die großen Flächen lackiert werden, deshalb habe ich an dieser Stelle erstmal alles grundiert und geschliffen. Anschließend wurde alles Rostrot lackiert und mit Flecken in diversen Tönen versehen. Diesen Schritt kann man sich wahrscheinlich auch sparen, ich wollte hier aber sichergehen.





Dann wurde alles mit Haarspray behandelt und dann jede Fläche einzeln gelb lackiert und direkt im Anschluss die Farbe wieder abgenommen. Das sieht manchmal sehr wild aus, nach Filtern etc kommt das dem gewünschten Effekt aber sehr nahe.













Nebenbei habe ich auch die Schaufel und die weiteren Kleinteile lackiert, auch hier sind es mindestens zwei verschiedene Farbtöne









Ebenso am Baggerarm, hier sind auch die ersten nicht besonders erfolgreichen Versuche zu sehen.





Anschließend habe ich etwas Ölfarbe als Filter verwendet, so werde die Farben etwas verblendet und erste Ablaufspuren erstellt. Bei diesen Arbeiten wurde nochmal klar wie groß das Modell ist .....





































Soweit der aktuelle Stand der Dinge, die Alterung wird noch viel zeit in Anspruch nehmen und es sind auch noch nicht alle Flächen lackiert. Für einen ersten Eindruck musste ich den Bagger aber nach mehreren Wochen der Lackierung einfach mal wieder zusammensetzen.

Gruß Claus

Mart Offline




Beiträge: 3.944

28.05.2015 17:11
#14 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus!

Opitsch macht sich das doch bis jetzt hervorragend!

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

XXL Offline




Beiträge: 2.255

29.05.2015 08:17
#15 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus !

Genial, wie du Plastik zum rosten bringst

Staunende Grüße
Jochen

Reserverad Offline




Beiträge: 759

30.05.2015 09:17
#16 RE: URALMASH EKG 4.6 antworten

Hallo Claus

Heute muß ich mich mal zu Wort melden, da ich den BB schon seit langem verfolge. Dieses "Un-ding" gefällt mir. Die Alterungsspuren sind Sensationell, sie überzeugen auf der ganzen Linie (da schlägt mein Herz höher). Habe mir schon so einiges abgeguckt, man lernt ja nie aus. Weiter so!

Grüsse

da Hatti

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor