Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.221 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Dioramen
SK-Sascha Offline




Beiträge: 628

09.10.2013 18:41
Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hallo Leute,

ich habe mir heute überlegt, dass der Kippzug so ganz ohne was auf dem Brett etwas nackt aussieht. Also war ich eben beim Wiegehäuschen der Firma Waibel. Ist ja im Ort.
Das wird nun in ein Minidiorama auf dem Brett integriert. Die Waage werde ich andeuten, etwas grün dazu. Mal sehen, wie ich mich so schlagen werde.
Entschuldigt bitte, dass ich erstmal nur Vorbildfotos zeige, aber das wollte ich Euch schonmal zeigen.









Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

SK-Sascha Offline




Beiträge: 628

10.10.2013 17:28
#2 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Mal eine Frage an die Diobauer, nicht zu verwechseln mit den Bio-Bauern...

Um den Beton darzustellen, dachte ich mir, entweder Zement zu nehmen, der auf entweder frische Farbe, Kleister oder Sprühkleber aufgestreut wird. Analog zur Mehlmethode sozusagen.
Oder ich nehme feines Schmirgelleinen, das dann farblich behandelt wird.
Welches wird die beste Methode sein? Wer kann mir da was raten. Morgen werde ich auch mal was testen. Auf alle Fälle will ich da kein Vermögen investieren, für Bodenplatten usw.

Danke für Eure Antworten.

Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

XXL Offline




Beiträge: 2.059

10.10.2013 19:01
#3 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hallo Sascha !

Die Idee mit der Waage ist toll, für den Boden würde ich mal probieren, verdünnten Weißleim (Holzleim)
auf das Brett pinseln und dann durch ein Sieb feinen Sand aufstreuen.

Viel Erfolg
Jochen

SK-Sascha Offline




Beiträge: 628

10.10.2013 20:36
#4 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hallo Jochen, danke für die Idee!!!

Ich habe auch noch eine. Ich habe im Keller Bodenspachtel gefunden. Farbe Betongrau. Den werde ich mal aufbringen und mit ner alten Zahnbürste aufrauhen. Mal sehen...

Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

SK-Sascha Offline




Beiträge: 628

11.10.2013 21:32
#5 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hallo,

ich möchte Euch mal die ersten Ergebnisse zeigen. Leider sind die Bilder wieder etwas dunkel. Ich bekomme abends bei mir keine besseren Bilder hin, und mit Blitz sieht es immer aus wie Hund...
Ich habe nun Bodenspachtel aufgetragen, die Fugen eingeritzt und alles mit Revell Aqua Steingrau und Erdfarben lackiert. Danach noch etwas mit Künstlerkreide abgetönt. Die Reifenspuren auf der Waage habe ich mit einem Graphitstift gemacht, das Pulver mit Papier verrieben.
Die Randsteine habe ich aus Holz gebaut, mit Steingrau gestrichen. In das Beet habe ich braune Farbe getrichen und Kaffeepulver gestreut. In die Fugen habe ich grünes Streumaterial eingebracht.
Am Waagenhaus seht ihr die Klinkerplatte von Noch. Da spar ich mir, die Klinker selbst zu schnitzen. Ins Häuschen kommen noch Details wie Waagenuhr, Tisch, Telefon usw...







Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

SK-Sascha Offline




Beiträge: 628

12.10.2013 11:09
#6 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hier mal bei Tageslicht...







Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

Reserverad Offline




Beiträge: 646

13.10.2013 23:32
#7 RE: Waibel-Zug auf der Waage antworten

Hallo Sascha
Das sieht sehr vielversprechend aus. Weiter so und beobachte deine Fotos und natürlich das Original, damit Du das Beste herausholst. Weniger ist oft mehr.
Gutes Gelingen

da Hatti

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor