Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.879 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Aquariumfischer ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2013 13:30
Beutler-Käfer Antworten

HAllo Leute.

Ich habe wie es in der Forums-AGB's steht mal eins meiner modelle mit euch teilen wollen.

Wie einige von euch schon gelesen haben, komme ich aus THUN, dass ist eine kleine Stadt im Kanton Bern, also der Schweiz. hier gibt es die Carosserie + Spritzwerk Beutler AG, zuvor Gebr. Beutler & Cie. sowie Carosserie Beutler AG, war ein Schweizer Karosseriehersteller, der in Handarbeit Karosserien auf Personenwagen-Fahrgestellen herstellte. Neben Pickups entstanden Kombis und Kleinlieferwagen.
Ein elegantes Coupé mit französischer Linienführung auf Käfer-Basis wurde 1957 vorgestellt.
Ein auto aus dieser Schmiede hat mich schon als Kind immer besonders gefallen der Beutler-Pickup. Dieses Fahrzeug wurde meines wissens nach, 12 od. 13 mal gebaut und eins in der silbernen-Roten Lackierung hatte mir immer besonders gefallen... man sieht öfters mal einen schwarzen hier in der gegend rumfahren aber der rot-silberne habe ich persönlich seit 10jahren nicht mehr gesehen.. geruchten nach soll der sich in Restauration befinden..

Infos:

Leistung 25PS
Nutzlast: 300kg
Fahrzeug Brezelkäfer jg 1957

aber hier mal ein Paar Bildchen









Mart Offline




Beiträge: 4.450

08.08.2013 17:51
#2 RE: Beutler-Käfer Antworten

Hallo Richard!

Ein genialer Umbau! Einen Käfer als Pick-up habe ich noch nie gesehen! Super Lackierung

Was ist das denn für ein Teil in Deinem Avatar?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Aquariumfischer ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2013 19:51
#3 RE: Beutler-Käfer Antworten

Vielen Dank Martin

Ich hab mir schon gedacht dass ich diesen Bericht im Falschen Tread eingestellt habe... wenn dem so ist dann soll dies der Admin doch bitte ändern.

Genau in Dieser Lackierung ist der Pickup Hier rumgefahren. DieFrau des Erbauers, ist Kundin bei meinem Vater, und wie es der zufall so wollte hab ich den gerade auf der Werkbank gehabt als sie in Laden kam... Mensch hatte sie sich gefreut. :D

Das Modell hatte ich in der Bucht erworben für 2-3 euro und eigentlich wollt ich nur Die Felgen haben, das Modell ist mehr als nur misslungener umbauschrott gewesen... Vorderachse war mit Gips ins Modell eingearbeitet und, kein witz, es war mehr als 1 Millimeter Farbe auf dem Modell.. Jetzt hab ich dem modell wider einen original Motor und original Unterboden Spendiert, natürlich sauber sandgestrahlt und sauber Lackiert. Meiner meinung nach kann sich das Modell nun wider sehen lassen ;) oder was meint Ihr?

Das Teil in meinem Avatar nennt sich Moth und unter genau diesem namen findet mans auch auf Youtube, Ist n kleinst Segelboot, dass auf Foils, also Flügeln, Segelt. Und weil man so die Reibung vom ganzen Rumpf vermeiden kann, sind die Moths irre schnell.. also 35-40Koten sind damit Spielend erreichbar. dies in kürze;)

Mart Offline




Beiträge: 4.450

08.08.2013 23:17
#4 RE: Beutler-Käfer Antworten

Hallo Richard!

Wieso falscher Thread? Es ist ein Oldtimer und ein Laster (Pick-up).
Vielleicht stammte das Käfer- Modell von einem Stuckateur, daß die Vorderachse eingegips war?

Gibt es so kleine Sandstrahlgeräte, daß man damit Modelle behandeln kann? Dann müßte man nie wieder mit Backofenspray oder Bremsflüssigkeit hantieren!

Nochmal zu Deinem Wasserfahrzeug:
Wie läßt sich die Motte denn steuern, wenn sie ständig aus dem Wasser abhebt? Das ist ja wie Lenken auf Glatteis. 40 Kn? Das sind ja um die 70 km/h!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Aquariumfischer ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2013 03:26
#5 RE: Beutler-Käfer Antworten

Ach irgendwie hab ich den durchblich noch nicht so ganz, im einen Tread sind so wie ich das gesehen habe die Umbau Modelle, also die Modelle wo man noch dran rumwerkelt, und beim anderen sind die Modelle, die bereits umgebaut sind.. Desshalb bin ich mir nicht so sicher ob ich mein Beitrag richtig gesetzt habe..

Naja Stuckateur hin Stuckateur her.. mit Modellbau hat dies sehr wenig zu tun...

Schau so hatte das Modell mal ausgesehen :(

Das Thema mit dem Moth, denke ich, gehört nicht hierhin... Aber ich habe einen neuen Beitrag im bereich "sonstiges" Physik überwinden Physik Überwinden geschrieben.

citaro Offline




Beiträge: 364

12.08.2013 20:00
#6 RE: Beutler-Käfer Antworten

Hallo Richard
Interessante Karosserievariante die Du Dir da als Vorbild genommen hast.
Das Modell an sich ist ja ziemlich einfach gehalten,
aber in der Zweifarbenlackierung und den Weisswandreifen wirkt das Modell schon gut.
Würde aber sagen das Du hier in der falschen Rubrik unterwegs bist.
Du befindest Dich hier in den Bauberichten und meiner Meinung würde dein Bericht besser in Bildergalerie - Andere-Massstaebe-und-Fahrzeuge passen.

Gruß Stefan

Aquariumfischer ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2013 18:52
#7 RE: Beutler-Käfer Antworten

:D Dacht ichs mir doch.. Leider aber wis ich nicht wie verschieben und hoff auf den Admin

XXL Offline




Beiträge: 2.514

24.08.2013 17:26
#8 RE: Beutler-Käfer Antworten

Hallo Richard !

Schön gemachter Umbau, wenn du mal wieder ein Vorbild für ein Käfer-Modell suchst:

http://www.youtube.com/watch?v=-BNMvBnm14o

Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.450

24.08.2013 18:03
#9 RE: Beutler-Käfer Antworten

Genial! So 'nen Sattelzug will ich haben. Wenden auf der Stelle...




bratstop.com

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz