Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 10.337 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2
MagirusMAN Offline




Beiträge: 2.052

30.11.2013 14:30
#26 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Das ist ja mal wieder eine echte Überraschung!
Ich dachte nicht daran ,dass mein angefangener Baubericht wieder hervorgekramt wird.
Ich habe mir den Link angeschaut und war einigermaßen schockiert darüber, was da für eine Form der Hauberkabine existiert. Egal selten Maßstab sie haben soll, aber die Form ist wirklich für ein gutes Modell unbrauchbar.Mal ganz abgesehen davon,wer sie verbauen will, würde sie selbst für fortgeschrittene Modellbauer schwierig zu handhaben sein, da ja nicht einmal dies komplizierte Fensterpartie vorhanden ist. Von den anderen Proportionen ganz zu schweigen. Ich werde sogar meine Form nochmals überarbeiten,da ich nun das Vorbild zur Verfügung habe. So was würde ich niemals zum Abguss freigeben!!!
Der Teilesatz wird dann nur komplett angeboten in mehreren Einzel-und Ätzteilen, damit er auch für weniger versierte Modellbauer ein akzeptables Ergebnis bieten kann.
Das wird aber sicherlich noch mindestens ein Jahr dauern,warum,das ist ja bekannt...?!
In den Wintermonaten versuche ich mal wieder mich ein wenig den Modellbau zu widmen.
Dennoch gibt es noch sehr viel am MAN 1/1 zu tun.
Bis Bald
Gruß
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.643

30.11.2013 14:46
#27 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Hallo Helmut,

ich vermute, dass der Künstler, der da eine Gruppenkabine bauen will, schlichtweg den Windschutzscheibenrahmen abgetrennt hat.
Zeugt von relativ viel Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten oder schlicht: Gigantomanismus des Erbauers.
Wenn ich mir die viele Lufteinschlüsse des Modells abschaue, gehe ich davon aus, dass dieses Modell sehr bald in der Versenkung verschwinden wird. Denn z.B. den Kühlergrilll rauszutrennen und ihn neu aufzubauen, sind Arbeiten, die nicht jeder hinbekommt...

Mich würde momentan interessieren, ob das nur ein Haufen Resin ist, oder ob das Modell Potential hat.
Aber keine Sorge, ich warte sowieso ab, was Du uns bescheren wirst. Denn wer hat das Original in der Garage stehen und ist ein so guter Modellbauer wie Du?
Ich war mir übrigens auch nicht sicher, ob ich den Beitrag hierher stecke oder ob ich einen neuen aufmachen sollte. Habe mir aber gedacht, dass er als direkter Vergleich zu dem bisher von Dir geleistetem gut passen könnte.
Freue mich auch schon darauf, dass es hier irgendwann mal weitergehen wird. Du zauberst da etwas Aussergewöhnliches.

Viele Grüße,
Karsten

KAWIT Offline




Beiträge: 2.643

02.12.2013 03:04
#28 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Hallo Helmut,

au Backe, da habe ich ja 'was losgetreten...

Also dieser Kunstler hat ein 1:35er Modell, das (und da wird es bei der sprachlichen Begabung des Kollegen etwas konfus; eindeutig ein Vertreter der SMS- und Chatgeneration, der nur mit Kürzeln und grauenhafter Rechtschreibung und Grammatik arbeitet) er wohl auch in 1:35 zum Feuerwehr-Fzg umbauen will. Sein eigentlicher Wunsch ist es aber, den in 1:24 zu bauen. Soweit, so schön.
Es ist leider immer noch nicht klar, wo der Resinabguss her stammt. Ich habe heute eine ganze Weile rumgegooglet und leider nichts herausfinden können.
Was die Story so unangenehm macht, ist dass sich jemand im WMF, der von Modellbau etwas versteht, auf diesen Baubericht hier im Forum verweist. Nun ist der Kreis geschlossen und der Kunstler hat - nachdem er Dein Modell gesehen hat, mit dem Du als anspruchsvoller Modellbauer selbst nicht zufrieden bist, beschlossen das Handtuch zu werfen.

Deshalb von meiner Seite ein großes "Sorry" für die Verwirrung (oder auch ggf. Erheiterung) und Verunstaltung Deines Bauberichtes. Ich hätte doch einen eigenen thread daraus machen sollen...

Viele Grüße,
Karsten

Haddi Offline




Beiträge: 311

02.12.2013 21:38
#29 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Moin zusammen!

Ich schmeiß mich weg, was wird das denn? Mal wieder einer der sich völlig selbst überschätzt. Der Abguss sieht original so aus wie der Mercedes-Hauber von Klaus Krohn, von dem ich den SW gebaut habe.... Also, ich meine er sieht nicht so aus aber der Abguss scheint dasselbe Ausgangsmaterial zu sein.... Ein undefinierbarer schwarzer Klumpen.... Wer letztendlich den Abguss gemacht hat weiß ich allerdings auch nicht.... Ich meine mich zu erinnern daß es ein, wie soll man ihn nennen... naja, ein "Abgießer" für slotcars aus der Rheinland-Pfälzer Gegend war, der die Mercedes abgegossen hat.... Vielleicht ist es derselbe...

Viele Grüße Haddi

MagirusMAN Offline




Beiträge: 2.052

03.12.2013 20:39
#30 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Hallo Karsten
Solche vollmundigen "Ankündiger" hat es schon öfters gegeben. Da wurden mords Projekte benannt und dann in der Planungsphase oder spätestens nach dem Versuch, Teile herzustellen aufgegeben....
Das sind meist jüngere Enthusiasten, die meinen, sie könnten Modelle so bauen, wie sie in ihrer virtuellen Computerwelt auf PC-Spielen entstehen. Das da nicht so wirklich viel dahintersteck fiel mir auch schon bei der Rechtschreibung des Beitrages auf.
Übrigens:
Es ist gar kein Problem und macht mir absolut nichts aus, wenn wir hier in meinem angefangenen und aus bekannten Gründen ins Stocken geratenen Baubericht über solche Dinge diskutieren, den die gehören ja in Verbindung mit der Kabine auch dazu. Ich wäre wohl nie auf den Resinklumpen(wie Haddi ihn nennt) aufmerksam geworden!
Da ich trotz bereits angefangenem Fahrgestell nun keine Sattelzugmaschine mehr bauen , sondern mein 1/1 Modell in 1/24 umsetze,wird es vermutlich sowieseo einen eigenen Thread dafür geben. Das muß ich noch mit Oliver abklären, wenn es so weit ist.
es grüßt
Helmut

MagirusMAN Offline




Beiträge: 2.052

10.07.2022 18:26
#31 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Liebe Modellbau und Forumsfreunde
Ich muß Euch hier mitteilen, daß es von mir aus keinen weiteren Baufortschritt zu dem angefangenen und nie vollendeten Modell gibt. Wie die meisten wissen, ist da mein 1/1 Modell dazwischen gekommen, welches mit dem zusätzlichen TGX für mich keinerlei Zeit mehr für den Modellbau zulässt. Somit ist gezwungenerweise das Modellbauhobby praktisch zum erliegen gekommen, ohne Aussicht auf eine eventuelle Weiterführung dieses angefangenen Modells. Leider kam dazwischen im Forum auch die "ARCOR-Havarie", sodaß es nicht einmal mehr Bilder davon gibt.
ABER!
Es gibt nun einen verheißungsvollen Lichtblick in dieser Angelegenheit:
Nachdem mich zu dieser Kabine vor einiger Zeit das Forumsmitglied "Isländer" alias Olafur S. kontaktiert hatte, überlegte ich mir seinen Vorschlag genau und habe mich dazu entschieden, die angefangene Kabine an ihn zum Weiterbau , Verfeinern und Vollenden abzugeben. Egal was damit passiert ist es für mich (und vielleicht andere Modellbauer) befriedigender diese Option zu wählen, anstatt die inzwischen schon etwas vergilbte "unvollendete" in einer Schachtel noch auf unbestimmte Zeit vergammeln zu lassen.
Olafur wird sie vertrauensvoll in professionelle Hände abgeben und nach Fertigstellung ebenso professionell abgiesen lassen. Danach wird sie für alle (darauf habe ich keinen Einfluss) als Teilesatz erhältlich sein. Mir hat diese Alternative am besten gefallen und ein Anspruch auf die Urheberschaft interessiert mich ohnehin nicht.
Gestern hat mich Olafur mit seiner Frau besucht, die Kabine entgegengenommen , meinen Original MAN Hauber fotografiert und vermessen und schließlich noch eine kleine Rundfahrt damit gemacht. Bisher noch nicht angefertigte Kabinenteile habe ich ihn im Original mitgegeben, damit diese bestmöglich im Maßstab angefertigt werden können. Für mich war das ein sehr angenehmes und vertrauenswürdiges Treffen und ich bin guter Dinge, daß er es zusammen mit seinen Partnern zu einem erfolgreichen Abschluss meines angefangenen Projektes der MAN Hauberkabine bringt.
Auch wenn meine Entscheidung vielleicht nicht überall Zustimmung findet, wollte ich dies der Modellbaugemeinde mitteilen.

Es grüßt euch Helmut,und wünscht allen weiterhin viel Freude am Hobby!






Auf einen Erfolgreichen Abschuß des Projekts freut sich Helmut

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.489

11.07.2022 13:37
#32 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Schön, daß das Hauber-Projekt vielleicht doch noch zum Abschluß kommt.
Beim direkten Vergleich der beiden Bilder sieht man aber, daß da noch viel Arbeit in die Außenkontur investiert werden muß bis die Rundungen stimmig sind.
Die allseits gewölbte Form der Haube hat es schon in sich. Die Lichtspiegelungen im Lack machen es nicht einfacher.

Was ist eigentlich aus der Kabine von Ralf damals geworden? Niemehr was von gesehen und gehört

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

KAWIT Offline




Beiträge: 2.643

15.07.2022 12:43
#33 RE: MAN 26-320 DHS Sattelkipper Antworten

Hallo Helmut,

ich bin Dir sehr dankbar, dass Du den Rohbau an Olafur weitergeben hast. Ich bin ja ehrlich, die Idee Dich deshalb zu kontaktieren, habe ich Olafur ins Ohr gesetzt.
Warum sollte eigentlich Deine Entscheidung nicht überall auf Zustimmung treffen? Wir sind hier ein Haufen, der dafür bekannt ist, sich gegenseitig zu helfen. Wenn das im konkreten Fall bedeutet, dass ein angefangenes Modell von jemand anderem fertiggestellt wird und dann noch am Ende ein Master für die Duplizierung (wie anfangs von Dir ja auch gewünscht) zur Verfügung steht, ist doch allen geholfen. Das haben wir doch hier schon gehabt, dass Modelle zur Fertigstellung weitergegeben worden sind.

Mittlerweile habe ich vielleicht auch eine Möglichkeit aufgetan im Abschluß an Olafurs Bauaktivitäten einen hochwertigen 3D-Scan zu organisieren...
Den Rest könnten wir dann Forums-intern (bei der immer größer werdenden Anzahl an 3-D-Druckern hier) auf die Beine stellen.

Also Olafur: hau rein und lass uns am Weiterbau teilhaben. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei!!!

Viele Grüße
Karsten

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Scania R620 "Dark Diamond" mit Schmitz Cargobull Sattelkipper
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Brummifreund
4 24.10.2022 22:02
von Brummifreund • Zugriffe: 795
meine Baustelle in 1:16
Erstellt im Forum Andere Maßstäbe und Fahrzeuge von Seilbagger
5 11.03.2015 19:44
von Mart • Zugriffe: 3171
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz