Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.878 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Haddi Offline




Beiträge: 309

30.01.2010 17:50
DAF 95 XF mit Kühlauflieger "DAN FISK" antworten

Moin zusammen

Hier nun das dritte Modell...

Zuerst zur Beschreibung vom DAF.
Hier traten einige Schwierigkeiten auf. Die Seitenteile der Kabine waren leider ziemlich verzogen; insbesondere die hinteren Seitenteile.
Hier half auch alles Richten nichts, sie wollten sich auch nicht mit Heißluft usw. in die richtige Position bringen lassen. Also wurden sie abgetrennt; der Dachspoiler wurde auch entsprechend gekürzt.
Im Nachhinein gefällt mir die kurze Version besser als die Lange; deswegen war ich auch nicht lange böse darüber....
Den DAF habe ich dann noch mit einem Lampenbügel von J.C.Lescrenier ausgestattet, die Kennzeichen sind wieder von TL-Decals, die Druckluft bzw. Versorgungsleitungen sind von KFS. Die Haltebänder vom Tank habe ich mit BareMetalFoil modifiziert. Lackiert wurde wieder mit der Airbrush, diesmal allerdings mit Farben von ModelMaster. Was die Farben angeht habe ich ein wenig zwischen den einzelnen Herstellern experimentiert. Bis auf wenige Ausnahmen nehme ich nur noch die Farben von ModelMaster.

Nun zum Trailer.
Dieser wurde oob gebaut; ergänzt habe ich allerdings den Rahmen. Hier habe ich mal Strom und Luftleitungen verlegt. Nur schade daß man davon jetzt nichts mehr sieht.
Den Palettenkasten habe ich durch einen "normalen" Unterfahrschutz ausgetauscht; diesen habe ich aus PS-Profilen hergestellt. Lackiert wurde wieder mit ModelMaster.
Bei den Felgen wollte ich mal experimentieren und habe Chrom-Lack aus der Spraydose von Dupli-Color ausprobiert. Es ist nicht ganz schlecht, aber auch nicht besonders gut. Der Lack ist nicht abriebfest, nicht griffest und hat lange nicht den Chromeffekt wie Alclad. Deswegen werde ich auch das nächste Mal Alclad testen..... Die Decals sind alle aus dem Bausatz. Bei dem Trailer würde ich heute auch einiges anders machen, aber man wächst ja mit den Erfahrungen.....

Genug geredet bzw. geschrieben, hier nun die Bilder...:

























So, daß war es auch schon wieder. Vielleicht gefällt Euch das Modell ja....

Viele Grüße, Haddi

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

14.02.2010 04:48
#2 RE: DAF 95 XF mit Kühlauflieger "DAN FISK" antworten

Hallo Haddi,

na wer sagt's denn. Du kann ja auch anders als rot
Das Gespann ist sauber gebaut und lackiert. Das Du die Beschriftung der Heckflügeltüren auch "unter" die Verriegelungstangen angebracht hast, zeigt, dass Du Dich auch gut genug mit normalen lastern auskennst. Ich habe das schon Modelle von Zeitgenossen gesehen, die versucht haben Schriftzüge über die Stangen zu bringen...
Ich bin kein Fan der Riesendecals, aber dafür kannst Du ja nichts. Mir fällt spontan eine dänische Fisch-Spedition ein, die recht großflächige Lackierungen/Logos drauf hat. Gehört irgendwie zum Geschäft.

Viele Grüße
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

14.02.2010 19:33
#3 RE: DAF 95 XF mit Kühlauflieger "DAN FISK" antworten

Servus Haddi
Ich kann mich den Ausführungen von Karsten nur anschließen.
Du bist schon FIT für den Bau von zivilen Lastern. Wie immer ,äuserst sauber und penibel ausgeführt, was anderes habe ich von Dir nie gesehen!
Auch bei der verarbeitung von solch großen Tapeten-Decals ist Sorgfalt und Können gefragt, sonst sieht man nur Risse und Falten, bei Dir ist eifach alles TOP! Übrigens hast Du Recht mit Deiner Meinug, daß der DAF ohne großem Spoilerwerk und Windleitblechen besser aussieht. Ich finde das auch ofmals überzogen, was da so alles angestückelt wird.

Gruß
Helmut

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor