Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.547 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Dioramen
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

15.02.2012 12:03
Relief Fabrikgebäude antworten

Vor einigen Monaten schon hatte ich mir gefräste Platten in Ziegelsteinoptik gekauft um passend zu meiner Dio-Fotoplatte einen passenden Hintergrund zu haben. Lange Zeit fand ich nicht den richtigen Tritt um aus den Platten was zu machen. Nach zahllosen Stunden der Bildersuche von Backsteingebäuden und alten Firmenhallen, hab ich nun die Arbeit in Angriff genommen.

Basis für meine Arbeiten sind 2 Platten aus Kömatex, einer Hartschaumplatte. Das Material hat ein sehr feines Gefüge, ist relativ leicht und sehr gut bearbeitbar.

Basis für meine Arbeiten ist zum einen diese 6mm starke, gefräste Platte, (dazu die passenden Fenster)
http://www.modell-werkstatt.de/gebaeude/...enstern-1-2.htm

sowie eine 3mm starke Platte gänzlich in Ziegelsteinoptik
http://www.modell-werkstatt.de/gebaeude/...lmauerwerk.html

Nach einigem Überlegen bin ich ans Werk gegangen. Das Relief wir eine 2einhalb geschossige Gebäudefassade darstellen.
Dazu wurde die Platte mit den Fenstern geteilt und passend auf Maß gebracht.



Die anfallenden Reststücke aus den Fensterausschnitten eignen sich wunderbar weitere Mauerelemente zu kreieren und der Fassade einen individuellen Look zu geben. So wurde das Reststück des großen Fensters (links im Bild) in Längsrichtung geteilt und zu einem längeren dünnen Mauerstück verklebt (rechts im Bild).


Momentan überlege ich noch, ob ich diese Teile abgieße oder durch Umbau weiterer Platten nachbaue. schließlich brauche ich mindestens 4 dieser Wandelemente für das Projekt.

Anbei noch ein paar Bilder. Die Fensterbögen sind schon vorgefräßt:




Zwischen 1. und 2. Geschoss wird dieses Mauerelement eingefügt. Hier kann man später auch ein Firmenschild oder Schriftzug einsetzen:



Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

15.02.2012 20:05
#2 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver

Das hört sich ja schon richtig vielversprechend an, da bin ich mal gespannt wie Du das ganze umsetzt und wie es dann ausschaut!
Wollte Dich sowieso anschreiben eigentlich über PN, aber jetzt kann ich es auch hier machen, wollte Dich fragen ab Du die Platte mit nach Zeiskam bringst?

Gruß Maik

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

16.02.2012 12:49
#3 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Zitat
...wollte Dich fragen ab Du die Platte mit nach Zeiskam bringst?


Hatte ich vor.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

16.02.2012 18:04
#4 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver,

das ist SUPER

wollte auf der Platte einpaar Bilder machen!

Gruß Maik

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

16.02.2012 23:37
#5 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver,

die Platten sehen richtig gut aus. Was zur Hölle ist denn Kömatex?
Habe keinen Hinweis auf der HP gefunden...
Interessant ist auch, was sie sonst noch an Fassadenbauteilen anbieten. Damit lassen sich ja ganze Fabrikgebäude darstellen. Nicht, dsss wir uns das in 1:24 vom Platz her erlauben könnten - ich denke da nur an Achims LKW-Halle - das Ganze ist auch nicht gerade preiswert.
Bevor Du anfängst über Silkonformen nachzudenken, solltest Du mal eine Kalkulation erstellen, was ein Abguss rein an Material kosten könnte. Wenn ich mal die hiesigen Preise für Silikon und Harz zugrunde lege, wäre es vermutlich genauso teuer, als würde man einfach die nächste Platte bestellen. Prüfe das mal bitte. Glücklicherweise habt Ihr in Good Old Germany niedrigere Preise...

Viele Grüße,
Karsten

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

16.02.2012 23:42
#6 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver und Maik,

kann es sein, dass Ihr zwei Euch mißversteht???

Zitat
wollte auf der Platte ein paar Bilder machen!



Ich habe den Eindruck, dass Maik von dem Straßenstück redet, während Olivers Antwort auf die Fassade schliessen läßt.
Sagt mal Ihr Zwei, sehe ich das richtig?

Gruß
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.081

17.02.2012 16:21
#7 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver !

Die Platten sehen wirklich schon sehr realistisch aus die Fugen würde
ich noch mit einem Wash aus hellgrauer Farbe bearbeiten.
Bin schon auf die ersten Bilder gespannt, vielleicht mit dem Tank-Büssing davor


Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

17.02.2012 17:07
#8 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Zitat
kann es sein, dass Ihr zwei Euch mißversteht???

.

Zitat
Sagt mal Ihr Zwei, sehe ich das richtig?



Kömatex kannte ich bis dato auch nicht. Ist eine Hartschaumplatte.

Zitat
...die Fugen würde
ich noch mit einem Wash aus hellgrauer Farbe bearbeiten.

Das kommt noch. Die Mauerteile werden eh noch mit Farbe behandelt.
Die Kanten der Steine hab ich noch mit einer Schlüsselfeile gebrochen (aber nur in der Horizontalen) damit die Kanten etwas abgenutzer aussehen.
@ Karsten: Zu den Kosten: Da hast du recht, deshalb bin ich auch noch am überlegen was ich mache.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

17.02.2012 18:42
#9 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Zusammen

@Karsten: ich finde das Oliver und ich uns nicht falsch verstanden haben, es geht um die Dio-Fotoplatte "altes Industriegelände" die Oliver schon gebaut hat und auf der Platte wollte ich ein paar Bilder machen, mit dem MB-TITAN und dem TLF!
Vielleicht hast Du da was miss verstanden und durch einander gebracht(?)!

Gruß Maik

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

18.02.2012 00:35
#10 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hey Ihr Zwei,

dann is ja mal juut, wah...

Gruß
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.081

21.04.2012 15:35
#11 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver !

In der Hamburger Speicherstadt habe ich dieses Motiv gefunden



Passt doch genau zu deinem Diorama...

Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

21.04.2012 15:55
#12 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Bin momentan noch dabei Teile abzugießen. Nachdem ich schon einige Teile gegossen hatte, mußte ich feststellen, dass die Silikonform sich geweitet hatte und nun das Ziegelsteinraster der gegossenen Teile mit denen der Bauplatten nicht mehr überein stimmte. Also fast nochmal von vorne.
Die alten Teile sind aber nicht verloren. Man kann sie ja noch mit einer normalen Putzfassade kombinieren.

Bei den HO-Modellen von Kibri und Auhagen gibts sehr schöne Fassaden. Aber diese in der Form nachzubauen ist schon sehr aufwendig.

Sobald ich alle Teile gegossen und bearbeitet habe, gibts auch wieder ein paar Bilder.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

01.05.2012 16:30
#13 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Habe heute mal ein paar Elemente, die in die Fassade noch eingearbeitet werden, farblich behandelt.




Zum Bemalen hab ich mal wieder die Aquas von Revell genommen. Das geht soweit ganz ordentlich.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

01.05.2012 22:19
#14 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Teile für ein Mauersegment mal lose zusammen gelegt:


Das ganze kommt dann 4x nebeneinander, verbunden durch die Säulen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.081

02.05.2012 08:55
#15 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo Oliver !

Was soll ich sagen echt Klasse wie die Segmente jetzt nach der Detailbemalung aussehen!!!
Hast du die passenden Fenster dazu gekauft, oder machst du die auch selbst?

Viele Grüße Jochen

Claus Offline



Beiträge: 188

02.05.2012 09:21
#16 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hallo,

die Wände sehen gut aus, aber wie lagerst du die Wand wenn sie fertig ist ? Das Gebäude wird ja wirklich groß, gerade im Vergleich zu der Zahnbürste daneben.

mfg Claus

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

02.05.2012 20:47
#17 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Zitat
Hast du die passenden Fenster dazu gekauft, oder machst du die auch selbst?



Die passenden Fenster hab ich natürlich direkt mitbestellt.

Zitat
die Wände sehen gut aus, aber wie lagerst du die Wand wenn sie fertig ist ? Das Gebäude wird ja wirklich groß, gerade im Vergleich zu der Zahnbürste daneben.



Gute Frage . am besten ich such mir noch ne Wand, an der kein Bild hängt und häng das Relief an den Nagel

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

06.05.2012 10:31
#18 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Mittlerweile hab ich zwei von fünf Säulen verklebt.

So soll es später mal aussehen:


Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

12.05.2012 18:42
#19 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Hi Oliver,

Deine Fassade wird ja ein Riesending. Was ist denn bei der Form passiert? Hast Du keinen Rand zur Stabilisierung beim Giessen drum?
Ich würde die Form wg. der hohen Kosten des Resins mit einer Gießkeramikmasse ausgiessen. Was jetzt mal keine Erfindung von mir ist, in 1:35 ist das Gang und Gäbe. Da sind ganze Gebäude aus einer Gips-ähnlichen Masse. Was nimmst Du denn?
Mit der Gesamtfassade würde ich zu Stabilisierung hinten 3 waagerechte, parallele Leisten aufkleben. So kannst Du die als Fixpunkte zum Abstützen benutzen, wenn Du Fotos machen willst. Sonst ist die Idee mit dem an der Wand hängendem Bild einfach genial. Zwei Löcher in die Leisten gebohrt und Du hast Aufnahmen für Dein "Wandbild".

Schick mir mal bitte per PM Deine Preise zu. Ich überlege gerade , ob ich mir andere Teile zulege, die man dann natürlich kombinieren kann. Mein Favorit sind die beiden angeschrägten Fabrikfronten und eine normale Platte aus der man dann frei Schnauze neue Wände ersellen kann.

Gruß
Karsten

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

21.06.2012 11:52
#20 RE: Relief Fabrikgebäude antworten

Die Fassadenteile sind nunmehr fertig.
Jetzt muß ich mir noch ein paar Gedanken zum oberen und unteren Abschluß der Fassade machen und wie ich das ganze fixiert bekomme, so das es frei stehen kann. Momentan sind alle Einzelteile nur gesteckt.



Und als Größenvergleich mit dem Forums-LKW davor:

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor