Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.410 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Woefdram Offline




Beiträge: 188

12.05.2015 09:11
MB 1628L antworten

Hallo zusammen!

Heute schlage ich vor, einen Mercedes 1628L.
Dies ist das erste Modell, wo meine Daimler Leidenschaft begann, meine Muse.
Auch war dies meine erste Projekt mit Styrol, und habe hiermit viele Erfahrungen gesammelt.
Die grundsatz......



Der Bau und das Ergebnis.......

























Im Laufe des Projekts die NG 2032 sah ich immer mehr und mehr Differenzen mit der Kabine mit der NG 1628.
Für einen ersten LKW war es ein netter Versuch, aber bei näherem Hinsehen immer noch zu viele Fehler.
Also, das bedeutete, dass etwas geändert werden musste, eine Kabine Wiederaufbau.

Unten, die weisse ist der alte Kabine und die Grüne ist der neue angepasste.
Dann die hinteren Fenster, musste größer sein und das Dach müsste noch etwas niedriger gemacht werden , weil der erste Kabine mehr zu eine Grossraum neigten.



Und natürlich die Rückseite...



Das Innere auch so viel wie möglich den ursprünglichen Farben gegeben.
Unten der alten Situation...



Und die neue Situation...



Und dann das Endergebnis......














Grüß Hermann.

Mart Offline




Beiträge: 3.640

12.05.2015 11:03
#2 RE: MB 1628L antworten

Hallo Hermann!

Ein sehr schönes Stück Fahrzeuggeschichte! Zudem perfekt umgesetzt!
Eine Frage hätte ich zu dem Hebel der Feststellbremse: War die bei der ersten Generation des NG immer am Motortunnel angebracht? Diese Anordnung kenne ich eigentlich nur von den Bunderwehr- Fahrzeugen her. Aber ich habe auch nie einen NG der ersten Generation gefahren. Ich kenne es nur so, daß beim schmalen Fahrerhaus der Handbremshebel rechts vom Lenkrad im Armaturenbrett saß und beim Großraumfahrerhaus links vom Lenkrad.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Woefdram Offline




Beiträge: 188

15.05.2015 12:04
#3 RE: MB 1628L antworten

Dank für dein Lob Martin! und ja, der Hebel der Feststellbremse habe ich von meinen Referenzbilder abgeschaut.
Bei diesem alten NG's habe ich nicht anders gesehen oder gefunden.

Für alle anderen Zuschauer, ich danke euch allen für Ihr Interesse.

Grüß Hermann.

XXL Offline




Beiträge: 2.045

16.05.2015 11:22
#4 RE: MB 1628L antworten

Hallo Hermann!

Da hast du ja ein schönes Schmuckstück aus dem alten Revell – Mercedes gezaubert!
Der war auch bei mir vor langer Zeit der erste LKW auf dem Basteltisch und wurde
in vielen Varianten gebaut, leider ist nicht mehr viel davon übrig

Zum Thema Handbremshebel, es gab beide Varianten, richtig, die erste Variante war am
Motortunnel, also für das Modell passend:



Die späteren Modelle hatten den Handbremshebel links vom Lenkrad im Armaturenbrett:



Viele Grüße
Jochen

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor