Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.463 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

19.07.2009 13:57
IVECO Turbo-Star II 190-48T antworten

Hallo Forumsfreunde

Hier will ich Euch mal ein eigentliches Baukastenmodell zeigen, daß aber dem Baukasten gegenüber nicht unverändert gebaut wurde.
Das kam so, daß ich mal bei Ebay ein wirklich sehr schönes und interessantes Prospekt von diesem Fahrzeug ersteigern konnte. Dabei fielen mir sehr viele Details auf, die von kaum jemanden bemerkt werden und doch erheblich vom Bausatz abweichen. Das inspirierte mich, einmal ein seit längerem im Schrank ruhendes ,teilgebautes Modell herauszuholen und entsprechend dem Originalprospekt zu vollenden. Ich werde bei den einzelnen Aufnahmen die erfolgten Veränderungen komentieren. Einen Baubericht habe ich deshalb nicht angefertigt.









Ich beginne mal mit der Inneneinrichtung: Hier habe ich(leider nicht auf den Bildern ersichtlich, da meine Kamera nicht für Innenaufnahmen geeignet ist) den Beifahrersitz mit diesen Armlehnen ausgestattet, beide Sitze mit Rückenverkleidung versehen und die Kopfstützen angebracht.












Die Felgen der Vorderräder aus dem Bausatz habe ich hier ausgetauscht mit denen aus früherer Italeri-Produktion. Warum, erkennt man im Hintergrund. Die Wulst am Felgenbett ist hier einfach besser getroffen, im Bausatz ist diese zu breit.
Dafür habe ich aber die nur sehr spärlich angedeutete Radmutternabdeckung abgeschliffen und durch eine fein detailierte mit Radmuttern versehene ausgetauscht. Auf dem Hintergrundbild ist diese Silbern lackiert, doch meist waren diese im Kunststoffgrau gehalten.






Aus dem Prospekt geht auch hervor, daß bei diesem TurboStar, egal ob Blatt-oder Luftfederung, die hinteren Kotflügel als GANZE angebracht wurden, also sind die viertel- Teile hier nicht zu verwenden, welche dem Bausatz beiliegen.
Auch der Batteriekasten hatte eine andere Form-Struktur. Hier auch nach dem Vorbild abgeändert.
Zwar ist im Bausatz unter dem Luftfilter ein Aufstiegsbügel beigelegt und vorgesehen, doch fehlt da die Aufstiegsplattform oberhalb des Filterelementes samt Haltebügel. Dies wurde ergänzt.






Schließlich sind noch die Spiegel und deren Halterungen zu bemerken. Die Spiegel wurden umgearbeitet und mit neuer Befestigung montiert, ein rechter Weitwinkelspiegel wurde angefertigt.
Wer hätte es bemerkt??
....ja, die Sockelhalterung wurde von IVECO dahingehend abgeändert, daß der Bügel nun an der Unterkante der Halterung befestigt ist, damit entstand erst der Platz für den zusätzlichen Weitwinkelspiegel!
Nochmals nachscrawlen, dann fällt dies auf..!?



Was nicht so ohne Weiteres erkennbar ist, die Vorderachse habe ich um 2mm angehoben, da dieses Modell als Bausatz immer eine sehr starke Neigung nach vorne hat. Wenn man die Bilder des Prospektes genau anschaut, bemerkt man die nun verbesserte "Haltung" des Modells. Auch die Spur habe ich um 1mm verbreitert, es lohnt sich....


Keine Angst, ich bin auch weiterhin dem Scratchbau und den ungewöhnlichen Modellen treu, doch dieses Prospekt und die wirklich sehr schöne und interessante Form des TurboStars liesen mich auch an diesem kleinen Intermezzo Gefallen finden.
........auch die Nummernschilder habe ich selbst gefertigt aus den Decals, die mir Achim in Zeiskam überlassen hat. Eine sehr große "Fieselarbeit", doch sehr authentisch. Mit der Buchstabenkomination UL-(für ULM) M (Magirus) waren die Werksfahrzeuge sehr häufich unterwegs und auch auf Katalogen gerne abgebildet. Die Zahlenkombination ist nur die Typenbezeichnung ohne der O in der Mitte .

Bis Bald
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.512

19.07.2009 19:08
#2 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten


Hallo Helmut

Den hast du sehr schön Umgesetzt, wobei wenn man es ganz genau nimmt müssten noch so einige Details geändert werden um das Modell perfekt um zu setzten.

Was mir bei meinem IVECO so aufgefallen ist sind die Stosstange und der Dachspoiler von Italeri stimmen nicht so recht mit dem Original überein, da wäre selber machen angesagt, aber wir wollen es nicht übertreiben.

Daher habe ich es auch bei den Italeri teilen belassen.


Es scheint dass du so langsam eine Ganze Firmen Geschichte an Modellen von Magirus zu Iveco zusmmen bringst viel fehlt da nicht mehr, oder??



Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

20.07.2009 14:26
#3 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Thomas
Ich habe bei der Stoßstange und dem Dachspoiler keine Abweichungen erkennen können.
Diese wurden im Vergleich zum TurboStar I vom Bausatzhersteller neu gefertigt bzw. ergänzt.
Hier noch das Vergleichsbild mit dem Prospekt. Mir gefällt zwar das Decal im Transparent nicht so recht, doch das wird evtl. ersetzt, falls diese Modell einen Auflieger bekommt. Dann wird vielleicht dort der Speditions - oder Firmenname eingesetzt??
Mich würde aber wirklich interessieren, was Deiner Meinung nach an der Stoßstange und dem Dachspoiler nicht mit dem Original übereinstimmt.
Hier noch mal ein ziemlich aussagekräftiges Bild :



Nun, die Magirus-IVECO- Flotte hat noch sehr viele interessante Modelle aus der Vorzeit bis zu den aktuellen Fahrzeugen zu bieten,diese nachzubauen würde sicherlich meine Zeit und meine Platzverhältnisse sprengen. Schließlich gibt es noch viele andere Nutzfahrzeughersteller mit sehr schönen und interesanten Fahrzeugen aus vergangenen Tagen. Auch denen gilt mein Augenmerk. Das soll heißen, daß ich keinesfalls ewig nur Magirus-IVECO Modelle baue. Dieser hier ist es dennoch wert, zumindest als Modell dem Betrachter erhalten zu bleiben. Bemerkenswerterweise findet man auf (fast)keiner Oldtimerveranstaltung ein solches Fahrzeug. Halt einfach nur benutzt und verschlissen. Deshalb war dies eben auch für mich so interessant.....?!

Grüße von
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

20.07.2009 16:25
#4 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Helmut
Ich kann mal wieder nur eines dazu sagen, wieder mal ein sehr gelungenes Modell von Dir!
Ich kann nichts erkennen was vieleicht noch nicht stimmig sein soll!
Grüsse Maik

Saurier Offline




Beiträge: 1.512

20.07.2009 18:16
#5 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Helmut


Die haben doch tatsächlich den Dachspoiler überarbeitet, (hätte ich Italeri nie zugetraut) jetzt wo du es schreibst und ich noch mal Bilder verglichen habe der von deinem Iveco ist viel runder
als der der bei meinem alten Bausatz dabei war.


Siehst du den Unterschied, diese Rundung die bei meinem Modell nicht vorhanden ist hat mich an meinem Modell schon bald genervt.







Die Stossstange ist viel zu Breit, sollte nicht über die Windabweiser der Kabine hervor stehen, daher gibt es an den Enden eine Grosse Fläche, und diese Stört, finde ich.

Man müsste den Aufstieg zur Kabine, neu Posizionieren dass er der Flucht der Türe folgt. Und nicht gerade zum Chassis ist wie im Modell.

Wird aber ziemlich aufwändig wenn man das ändern möchte, daher lassen wir das.

Hoffe ihr versteht meine Schreibereien??


Gruss

Thomas



MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

20.07.2009 21:16
#6 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hi Thomas
Ich hab mir die ganze Sache nochmals angesehen und mit Deinen Aussagen verglichen.
Die Breite der Stoßstange könnte man tatsächlich ein klein wenig schmälern, doch muß es dann mit dem Aufstieg und den Kotflügeln auch wieder übereinstimmen, sons müsste man die alles ändern, was schließlich dazu führen würde, daß es mit dem Fahrerhaus nicht mehr passt. Die Trittstufen kann man schlecht anpassen, diese sind an der Unterkante mit dem Spoiler bündig, dafür haben si oben diese Stufe zur Stoßstange. Hier könnte man höchstens ein Abtrittgitter anbringen um dies auszugleichen. Man muß dazu bemerken, daß der Anbau der Stoßstange ohne ein Nacharbeiten am Rahmen sowieso nicht möglich ist. Vielleicht werde ich mal einen Versuch mit einem Teil aus der Kiste unternehmen, diese Anpassungen umzusetzen. An diesem Modell will ich aber nichts mehr ändern. Im Vergleich zu manch anderen Modellen die in anderen Foren gezeigt werden ist dieses dem Original am nähesten nachempfunden. Ohne dieses Prospekt mit seinen wirklich tollen Bildern hätte ich vieles davon auch nicht gewusst.
@ Mike
Freut mich, daß er Dir gefällt!
Weiter geht es aber nun mit dem Magirus-Kipper..
Bis Bald
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.512

21.07.2009 16:01
#7 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten


Hallo Helmut

Ich denke der Kotflügel stimmt, aber danach der Tritt mit der IVECO Schrift der müsste leicht Pfeilförmig noch vorne neu angebracht werden so dass er in der Flucht der Tür läuft.

und um das was übersteht die Stosstange kürzen schätze mal so 2-3 mm pro Seite.

Weil bei den Meisten LKW ist die Stosstange einen tick schmäler als der Kotflügel der Vorderachse, ist auch bei meinem MAN so Stosstange ist 4 mm pro Seite schmäler als der Kotflügel.

Hoffe man erkennt meine Erklärungen.


Dein Iveco gehört ohne zweifel zu den schöneren Modellen dieser Marke.



Gruss

Thomas

Robert F. Offline




Beiträge: 275

21.07.2009 22:07
#8 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Helmut,

!!!

Man muss nicht immer komplett scratch bauen, um ein schönes und aussergewöhnliches Modell zu erhalten, dies zeigst Du uns hier wieder eindrucksvoll. Genial !!!
Ich finde, ein perfekter Turbostar, wobei die Betonung hier ganz klar auf "Star" liegt.
Danke für ein weiteres Iveco-Modell aus Deiner Flotte, auch mir gefallen die T-Modelle und natürlich der Turbostar mit am Besten aus der Iveco-Kollektion.

Gruß, Robert

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

28.07.2009 22:09
#9 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Robert
Danke für dein Interesse und dem Lob!
Ich bin ganz Deiner Meinung..
....ein STAR in der damaligen Nutzfahrzeug-Welt!

Gruß
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.250

28.07.2009 22:54
#10 RE: IVECO TurboStar II 19048T antworten

Hallo Helmut,

ich schliesse mich vorbehaltlos Robert an, es muß nicht immer scratch sein.
Allein, was Du noch an Details verändert/überarbeitet hast, ist ein dickes Lob wert.
Mir gefällt auch die "einfache" weil Standard-Lackierung.
Dass Dir der Platz für IVECOs/Magirus auszugehen droht, kann ich gar nicht glauben.
Da findest sich noch das eine oder andere Plätzchen, da bin ich mir sicher.

Gruß
Karsten

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Iveco Magirus mit Pritsche/Plane Aufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
4 01.05.2016 09:55
von B.Günter • Zugriffe: 1734
63. Titelbild von Silvio - Iveco Stralis GRUBER - eingestellt 01.10.14 bis 01.11.14
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 30.09.2014 18:07
von S.Oliver • Zugriffe: 714
IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
12 23.07.2014 06:14
von M.Sille • Zugriffe: 2770
Iveco-Magirus offroad 330/32 with 6x6 drive and a BRO D203. (Erik Fontain)
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von S.Oliver
0 12.05.2011 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 2759
IVECO - Magirus 190-38
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
34 16.12.2010 23:16
von TurboStar • Zugriffe: 5903
IVECO Turbo-Star 190-42 Schoch
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Saurier
11 01.04.2009 19:38
von Saurier • Zugriffe: 2810
IVECO Stralis Renntransporter
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
1 11.03.2009 22:02
von oliver • Zugriffe: 2027
IVECO Turbo-Star 190-42 Pritsche und Anhänger
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von S.Oliver
9 01.08.2008 17:59
von S.Oliver • Zugriffe: 2440
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor