Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.449 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Lieferwagen, Pick-Up´s, leichte Trucks
Seiten 1 | 2
Rehlein Offline




Beiträge: 928

10.10.2020 15:01
Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

habe mir den Mercedes Kit von A&N geleistet.
Der erste Blick in den Karton



sieht schon mal vielversprechend aus
jetzt erst mal alle Teile durchschauen,sortieren und säubern.
Wird eine Weile dauern,da es doch eine beachtliche Menge an Teile sind.
Mal sehen wie lange es braucht,bin nämlich noch am überlegen in welchen Farben er mal erstrahlen soll.
Vielleicht habe ich bis dahin eine Idee.
Hoffe euer Interesse etwas geweckt zu haben.

Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 928

24.10.2020 12:25
#2 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

der Anfang ist gemacht,habe den Rahmen sowie die Hinterachse mit den Blattfedern zusammengebaut









leider ist der Rahmen verzogen,da die Längsträger aus zwei Teilen bestehen,macht es die Sache um so schwieriger,das Ganze gerade hinzubekommen.
Musste mit dem Heißluftföhn,nach dem verkleben,etwas nachhelfen.
Hat aber ganz gut funktioniert.





die Hinterachse ist jetzt auch montiert







der Querträger woran die Lenkung befestigt ist wird erst nach dem lackieren eingebaut,da dieser zweifarbig wird und ein rankommen im eingebauten Zustand fast unmöglich ist





die nächsten beiden Teile werde ich nicht verwenden,ist unmöglich diese gerade zusammen zu bekommen.
Da innerhalb die ausziebare Abschleppbrille verläuft und die beim Versuch alles gerade zusammen zu kleben,vermutlich nicht mehr beweglich ist.





Daher wird es durch ein Vierkantrohr ersetzt und einfach neu gebaut



soweit erst mal

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 1.025

24.10.2020 12:41
#3 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Servus Yves
Leider passiert es immer wieder bei Resinteilen. Manche kann man im Backrohr bei ca 60 Grad, gerade bekommen. Doch ist deine Lösung besser bzgl der Beweglichkeit.
Trotzdem noch viel Spaß am Werken - sieht toll aus
Schönes Wochenende

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.748

24.10.2020 15:43
#4 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves

Toller Bericht eines Neuen Modells, die Hinterachse federt aber auch nicht wirklich die liegt ja schon auf dem Rahmen auf,
aber das baut wohl Mercedes so.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.579

24.10.2020 16:11
#5 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves!

Uppsss... nein, die Federn baut Mercedes nicht so ein, die hast du falsch herum montiert, so würden sie nicht federn
lässt sich aber bestimmt noch ändern.

Das mit den verbogenen Resinteilen passiert normal nur, wenn sie zu früh entformt wurden, aber deine Lösung mit dem
Rohr ist vermutlich besser als geradebiegen

Viele Grüße

Jochen

Rehlein Offline




Beiträge: 928

24.10.2020 22:57
#6 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,
Danke euch,ja das leidliche Problem mit dem Resin,denke auch das es nicht ganz ausgehärtet war.Aber egal,der Rest der Teile sieht dafür sehr gut aus.Das mit der Feder kam mir auch merkwürdig vor,laut der Bauanleitung soll sie so eingebaut werden.Habe zuvor mal im Netz nach Bildern gesucht,ob das evtl. doch falsch ist.Habe dann aber doch nach längerem suchen ein Bild gefunden wo meiner Meinung nach die Feder genau so verbaut wurde,siehe Hier auf dem ersten Bild.
Vielleicht täusche ich mich da auch nur??? Was sagt ihr dazu?

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 4.707

25.10.2020 07:02
#7 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Ives!

Ja, die Tücken von Baunleitungen...... Wenn sich da jemand beim Schreiben der Anleitung vertut, hat der Bastler ein Problem! Aber das kennt man ja auch von Bauanleitungen großer Bausatzhersteller
Die Blattfedern sind definitiv falsch herum eingebaut. So, wie sie eingebaut sind, hätten sie ja einen Federeffekt beim Ausfedern, anstatt beim Einfedern.

Das ist übrigens mal ein Bausatz, der aus zwei Gründen sehr attraktiv ist: 1. Es ist mal ein kleiner LKW. 2. Es ist keine schnöder Plane- oder Pritschenaufbau. Ein simples Arbeitsauto ohne Bling- Bling

Gruß,

Martin




bratstop.com

XXL Offline




Beiträge: 2.579

25.10.2020 10:05
#8 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves!

Hier ein Link wo man die Hinterachse ganz gut sehen kann, der Bogen der Blattfeder muss in der Mitte nach unten gehen:

https://www.autoteile-markt.de/shop/arti...a2d337b0ca48143

MfG Jochen

Rehlein Offline




Beiträge: 928

25.10.2020 13:39
#9 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

habe noch ein Bild gefunden,wo die Feder genau so nach oben gebogen ist.erstes Bild,hat evtl.was mit dem zulässigen Gesamtgewicht von 5,5t zu tun?

Gruß Yves

M.Sille Offline




Beiträge: 1.169

25.10.2020 14:07
#10 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves,

ich hab auch gerade mal etwas nach Fotos gesucht, da mich das nach oben gebogene auch etwas verwundert hat... Aber es scheint tatsächlich so zu sein.... Zumindest bei der aktuellen Sprinter Serie...
Die Achse aus Jochen's Link stammt von einem Sprinter Bj 2000 - 2006 (Ich weiß nicht wirklich, ob es da unterscheide gibt. Aber es schaut fast so aus...?!)

Zumindest habe ich einige Fotos bzw. Zeichnungen gefunden, Wo es so gemacht ist, wie du es zusammengefügt hast...
Womöglich würden die Stoßdämpfer bzw. auch diverse andere Anbauteile auch garnicht passen...?!



Quelle: Mercedes Benz

Das wird sicher Wieder ein interessantes Fahrzeug!
Ich bleib gespannt dabei!


Viele Grüße, Silvio

Rehlein Offline




Beiträge: 928

25.10.2020 15:49
#11 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

Silvio,dieses Bild zeigt es sehr schön,das es tatsächlich diese Variante gibt wo die Blattfeder nach oben gebogen ist.Da kann ich ja jetzt ruhigen Gewissens weiter bauen.Habe mir schon Gedanken gemacht wie ich es hinbekomme die Feder zu drehen,ist mit etwas Aufwand schon möglich,aber der Rahmen wäre dann hinten etwas höher gekommen.
Danke noch mal für die Suche.

Gruß Yves

XXL Offline




Beiträge: 2.579

25.10.2020 19:21
#12 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves!

Seltsam, seltsam... eine Blattfeder die nach oben gebogen ist habe ich noch nie
gesehen, keine Ahnung, wie die federn soll

MfG Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.707

26.10.2020 03:19
#13 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Jochen und Yves!

Ich stimme Jochen voll zu! Federn kann das Ding so nicht! Es kann höchstens sein, daß hinter dem Rad (und somit nicht sichtbar) ein Luftfederbalg sitzt.

Bei einer Blattfederung ist das Auto im Leerzustand immer ganz ausgefedert. Je mehr geladen wird, desto tiefer geht die Federung "in die Knie". Ist die Ladung zu schwer, bricht die Feder. D.h.: Im Leerzustand muß das Rahmenheck unweigerlich hochstehen und nicht (wie bei der sich selbst nivelierenden Luftfederung) in der Waagerechten stehen.
So dünne Federblätter bei einem Fünfeinhalbtonner kann normal nicht sein. Ich vermute daher einen Luftfederbalg, wie oben beschrieben. Bei meinem Pick-up gibts drei Gewichtsklassen: Bis 2,8 t zGG mit fünf Federblättern. Bis 3,2 t zGG mit sieben Federblättern. Bis 4,9 t zGG mit sieben Federblättern plus Luftfederbalg mittig auf den Federn. Den Luftfederbalg sieht man aber nicht, weil er hinterm Rad sitzt.

Eine andere Erklärung: Die Schemazeichnung vom Sprinter im obigen Post zeigt die Federung im maximalen Beladezustand, aber die Ladung wurde nicht mit eingezeichnet.

Nach oben gebogene Federpakete gibt es (soweit mir bekannt ist) nur bei Doppelachsaggregaten. Das nach oben gebogene Blattfederpaket ist in seiner Mitte am Rahmen gelagert und an den beiden nach unten hängenden Federenden ist jeweils eine Achse montiert (z.B. bei Scania). Das ergibt auch Sinn. Die Anordnung bei Sprinter aber funktioniert ohne Luftfederbalg eigentlich nicht.

Gruß vom leicht verstörten

Martin




bratstop.com

Rehlein Offline




Beiträge: 928

31.10.2020 10:39
#14 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

ich nehme auch an das beim Original ein Federbalg verbaut ist.Hatte leider noch keine Möglichkeit mir das mal bei einem Original anzuschauen.
Jetzt bleibt es zumindest erst mal so.

Weiter ging es mit dem Neubau des Vierkantrohres



die restlichen Teile wurden dann angebaut,Aufhängung,Halterung für die Hydraulikzylinder,Anhängerkupplung und Ablageträger für die Brille



im Bausatz ist die Abschleppbrille nicht als bewegliches Teil vorgesehen,wird da entweder im ausgeklappten oder eingeklappten Zustand verklebt.
Das gefällt mir aber nicht so recht,deshalb habe ich ein Loch in die Brillenhalterung gebohrt



die einzelnen Brillenteile zusammengebaut,auch aufgebohrt und einen Rundstab eingeklebt



aufgeklappter Zustand



und eingeklappt





die Bremsscheiben sind sogar innenbelüftet darstellbar,wird man am Ende wahrscheinlich eh nicht sehen,aber sieht trotzdem toll aus





die Halterungen für den Zusatzrahmen sind noch angeklebt worden



der auch soweit fertig ist,muss nur noch etwas ausgerichtet werden,bevor der auf den Hauptrahmen geschraubt wird



mehr gibt es beim nächsten mal zu sehen

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 1.025

31.10.2020 12:16
#15 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Servus Yves

Das war doch selbstredend, dass die Hubbrille beweglich gebaut wird 👌👌👌.
Bis jetzt schon ein Top Modell.

Schönes Wochenende

da Hatti

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.994

31.10.2020 16:21
#16 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Die Anordnung der Feder sieht in der Tat ungewöhnlich aus. Aber auf Andreys HP ist es genauso verbaut.
Der Feder kann es eigentlich egal sein, von welcher Seite sie belastet wird. Sie macht was sie soll, sie federt eben. Nur hier kommt sie dem Rahmen sehr nahe.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rehlein Offline




Beiträge: 928

07.11.2020 12:42
#17 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

weiter ging es mit dem Rahmen der als Laufschiene für die Ladeplattform dient



hier ist auch eine Vorrichtung für die im Rahmen befindliche Winde integriert



Ladeplattform ist auch zusammengebaut







Reifen und Felgen lackiert







der Rahmen hat nun auch seine Lackierung bekommen









Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 928

21.11.2020 12:01
#18 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo,

etwas bin ich wieder weiter gekommen.
Querlenker usw. sind eingebaut







die Hydraulikzylinder zum heben und senken der Hubbrille



sowie Die zum ankippen der Ladeplattform sind montiert







die 1.Winde ist im Rahmen eingebaut,
auch die Box,in der die Bedienung für die Hydraulik sitzt,hat ihren Platz bekommen



Staufächer,Kotflügel,die Hinterachsdoppelräder und das Ersatzrad angebaut



die 2. Winde zu herauf ziehen auf die Plattform ist auch schon fertig



jetzt geht es weiter mit der Kabine,dazu mehr beim nächsten mal

Gruß Yves

Saurier Offline




Beiträge: 1.748

21.11.2020 16:25
#19 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves

Kommt gut das Modell schaut spanend aus, halten die Reifen so gut an der hinter Achse?

Das ist ja eine eigenartige Konstruktion mit dem vierkant.


Gruss

Thomas

Rehlein Offline




Beiträge: 928

28.11.2020 12:31
#20 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Thomas,

glaube das die Räder an der Hinterachse mit gutem Kleber schon halten,ich habe zur Sicherheit aber ein Loch in die Achse gebohrt und einen Metallstift in die Achse eingeklebt.
Dann ein Loch in die Radnabe und alles verklebt,jetzt hält es ganz bestimmt.

Den Hydraulikzylinder zum rauf und runter schieben der Ladeplattform habe ich auch neu gebaut,da dieser aus dem Bausatzt aus mehreren Halbschalen Teilen zusammen gebaut werden müsste
und das ist mit dem verkleben und nachher noch beweglich bleiben,fast unmöglich.
Zumindest meiner Meinung nach,da ja daran auch noch einige Schleifarbeiten nötig gewesen wären.
An dieser Stelle hätte man auf die Gußteile verzichten sollen und dafür einfach ein PS Rohr und PS Stab dazu tun.



die Teile die in die Kabine rein kommen,mal soweit zusammen und lackiert



aus der Kabine sind die Löcher für die Scheiben heraus getrennt worden,ging relativ leicht da es nur ganz dünne Häutchen vom Guß sind.
Etwas verschliffen,lackiert und Decals aufgebracht.





danach die Inneneinrichtung eingeklebt









Scheinwerfergläser,Lüftungsgitter und Kühlergrill sind eingebaut



weiter geht´s jetzt mit der Plattform

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 4.707

28.11.2020 13:59
#21 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves!

Die Lösung mit den Halbschalen als Hydraulikzylinder hat man ja leider oft in Bausätzen. Deine (deutliche) Verbessung sieht sehr viel besser aus!
Die Lackierung und die Decals mit der Spiegelschrift auf der Motorhaube gefallen mir auch sehr gut. Baust Du nach Vorbild? Grau / Blau ist ja nicht gerade verbreitet, was Abschlepper angeht, sieht aber gut aus

Gruß,

Martin




bratstop.com

Rehlein Offline




Beiträge: 928

05.12.2020 13:22
#22 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Martin,

für die Farbgestaltung gibt es kein Vorbild,es sollte aber auch kein Abschlepper in den häufig anzutreffenden Farben sein.
Deshalb in Blau & Grau.

die Plattform ist fertig gebaut,danach Farbe,Decals und etwas verschmutzt







die Winde ist beweglich,man kann sie nach rechts und links verschieben





hier wartet der Sprinter darauf das die Plattform auf ihre Gleitschienen geschoben wird



in Ladeposition



und abfahrbereit



jetzt noch eins von hinten und vorn und schon ist der Abschlepper fertig





der Bau hat mir viel Spaß gemacht,sehr toller Bausatz,kann ich nur sagen.

Galeriebilder gibt es,wenn es das Wetter zulässt.

Gruß Yves

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.994

05.12.2020 14:14
#23 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Zitat
der Bau hat mir viel Spaß gemacht,sehr toller Bausatz,kann ich nur sagen.



scheint ja ein recht unproblematischer Bausatz zu sein. Gefällt mir sehr gut!

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 4.707

05.12.2020 14:23
#24 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Hallo Yves,

der sieht sehr gut aus
Ist mal was Anderes, als immer nur der Abschlepper von Italeri. Der ist zwar nicht schlecht, aber auf Dauer langweilig.

Gruß,

Martin




bratstop.com

rob. Offline



Beiträge: 52

08.12.2020 21:32
#25 RE: Mercedes Sprinter als Abschleppfahrzeug von A&N Antworten

Bei so einem Abschlepper war ich letztens auf der Pritsche. :D
Ein Interessantes Modell, gut gebaut.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz SK 1850
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Gabi
10 09.09.2020 09:29
von Woefdram • Zugriffe: 902
Scratchbau 1951 Mercedes-Benz L 6600 Sa mit Tankauflieger (BV-Aral)
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Plastheniker
15 21.04.2019 00:11
von Mart • Zugriffe: 1720
Mercedes-Benz Arocs 4163S 8x6/4 Friderici Spécial
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
111 17.02.2021 19:31
von Romu77 • Zugriffe: 17198
Mercedes-Benz LAS 2624 mit Stetter Betonmischer-Sattelauflieger
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
104 15.08.2013 18:03
von TRUCKMODELLER • Zugriffe: 16650
Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika "The Right Mix"
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
52 21.05.2011 19:40
von XXL • Zugriffe: 11282
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 32800
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 7303
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz