Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 824 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps
steho87 Offline




Beiträge: 86

15.01.2016 16:53
Drehmaschine antworten

Hallo liebe Modellbaufreunde,

ich beschäftige mich mit dem Gedanken mir eine Mini Drehbank zB. von Güde zuzulegen.
Sie soll, wie jeder hier sich denken kann für den Modellbau zum Einsatz kommen, und möchte ausschließlich Weichmetalle wie Aluminium, und Kunststoffe damit bearbeiten.
Vielleicht nennt der Eine oder Andere von Euch solch ein Werkzeug sein Eigen, oder hat zumindest aussagekräftige Erfahrungen mit einer der genannten Drehmaschinen gemacht.
Drum wende ich mich an Euch, mit der Hoffnung mir eventuell mit Rat und Tat zur Seite stünden, bzw, meine Kaufentscheidung etwas zu erleichtern.
Schließlich soll das Gerät etwas länger halten, denn so bummelige 600 Euro sind ja kein Pappenstil.
Natürlich bin ich für jeden Ratschlag von Euch sehr dankbar.

Gruß
Stefan

XXL Offline




Beiträge: 2.171

17.01.2016 13:04
#2 RE: Drehmaschine antworten

Hallo Stefan !

Ich habe auch lange überlegt, ob sich die Anschaffung lohnt, aber ich möchte meine
Drehbank nicht mehr missen, sie ist öfter im Einsatz als gedacht.

Meine Drehbank ist von Rotwerk:

http://www.rotwerk.de/Metallb/drehen/edm300ds.html

Die von Güde sieht ähnlich aus:

http://www.guede.com/cgi-bin/twinklecom....6&limitcount=30

Die Leistung und Genauigkeit reicht für den Modellbau gut aus.

Drehstähle habe ich von Wabeco:

https://www.wabeco-remscheid.de/hss-drehstahl-satz-8x8.html

HSS-Drehstähle sind für Kunststoff besser geeignet als Hartmetall.

Ich hoffe, etwas geholfen zu haben, wenn du noch Fragen hast, gerne her damit !

MfG Jochen

steho87 Offline




Beiträge: 86

17.01.2016 13:48
#3 RE: Drehmaschine antworten

Hallo Jochen,
Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Inzwischen habe ich diverse Foren, Testberichte, etc. zu Rate gezogen, wo immer wieder von Zahnrädern, bzw Wechselzahnräder aus Hartplastik die Rede sein soll.
Kannst du mir hierzu nähere Angaben liefern? Die Güde ist schon mal mit einem stärkeren Motor ausgerüstet. Siehe hier: http://www.ebay.de/itm/Mini-Drehmaschine...oAAAOSwr81UN-8t

Ansonsten sind die Grunddaten beider Maschinen annähernd gleich.

Gruß
Stefan


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
XXL Offline




Beiträge: 2.171

17.01.2016 19:21
#4 RE: Drehmaschine antworten

Hallo Stefan !

Die Zahnräder bei der Rotwerk sind aus Kunststoff, ist aber bisher kein Problem, Verschleiß
kann ich noch nicht feststellen. Die Zahnräder müssen beim Gewindeschneiden gewechselt werden
um unterschiedliche Steigungen herstellen zu können, wie z.B. hier bei einer Seiltrommel für
meinen Krupp Abschleppwagen:



Über die Stärke des Motors kann nicht nicht meckern, die Drehzahl lässt sich elektronisch
Regeln, selbst bei Alu hatte ich keine Probleme damit...

MfG Jochen

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Combitrailer
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von E.Michael
40 11.09.2015 20:02
von Bazzz • Zugriffe: 5314
Verstellbare Spannklaue zum Drehen
Erstellt im Forum Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps von KAWIT
6 17.02.2009 18:21
von XXL • Zugriffe: 2016
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 5874
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor