Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 4.150 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2
Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

20.01.2015 20:35
Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Ein Hallo in die Runde

GUINNESS - FASSTRANSPORTER


Bei meinem letzten Besuch in Irland, sah ich so ein "Unding" vorbeifahren. Kurz und Kurios, hatte aber eine moderne SZM vorgespannt.

Da ich ja alte und britische Lkw's interessant finde, konnte ich bei Howard (KFS) das richtige Zugfahrzeug bekommen - SCHAURIG - SCHÖN - UNBEQUEM - und ENTSETZLICH ENG!!!

Wissenswertes: Die Sattelzugmaschine wurde restauriert und konnte laut Gesetz die alte Nummertafel behalten oder auf eine neue EU-Tafel geändert werden: - Erstanmeldung 1970 (70) - Stadt Dublin (D) - fortlaufende Nummer der Anmeldung.
Der Auflieger hat das alte Nummernschild. Da es sich um ein Import-Fahrzeug vor 1987 handelt, trägt es die Buchstaben ZV und eine 3-5 stellige Nummer, mit welcher die Zulassungsbehörde zugeordnet werden kann.

Materialien: Volvo-Rahmen von Italeri, Fahrerhaus von KFS, diverse Teile von der Sparebox, Profilleisten, Draht, Holzleisten, Bierfässer und Bierkisten.





















So, das wärs mal wieder, bis bald

da Hatti

Arnd Offline



Beiträge: 76

20.01.2015 20:55
#2 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Nice start
Sieht schon mal sehr viel versprechend aus. Bin mal auf die Kabine gespannt. Die Resin Teile sind das Eigenproduktion? Der Batteriekasten
sieht klasse aus.
Gruß
Arnd

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

21.01.2015 10:22
#3 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hi Arnd

Tank und Batterie sind im Bausatz enthalten.
Anbei noch ein Bild vom Original-Fahrzeug und eines vom KFS-Bausatz. Habe ich gestern vergessen!?





bye bye

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.629

21.01.2015 15:12
#4 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Hatti !

Ich musste erst mal googeln, wie ein Atkinson MK2 aussieht, bevor du dein Bild eingestellt hast, da das
Vorbild außerhalb Großbritanniens ziemlich unbekannt sein dürfte
Dein Anfang sieht aber schon vielversprechend aus, selbst für mich als "Nicht Biertrinker" !

Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.822

21.01.2015 16:15
#5 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Echtes Guinness vom Faß! Richtig lecker! Nicht wie die Dosenplörre, die man hier verabreicht bekommt. Die Größe des Atkinson erinnert ein wenig an ein Multicar . Aber das wird sicherlich ein außergewöhnliches Modell. Howard bietet ja mehrere dieser typisch englischen Vehikel an. Nun ja, ein Tempo- Dreirad wird in Britannien wohl auch niemand kennen. Jedefalls sehr interessant!

Gruß,

Martin




bratstop.com

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

22.01.2015 00:27
#6 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard,

das ist ja mal ein cooles Gespann. So kurz, so knuffig 'unattraktiv' (nach unserem Standard!) - echt Klasse

Bei einen England/London-Besuch habe ich ähnliches auch schon mal gesehen, aber nicht wirklich auf die Idee gekommen sowas zu bauen.

Der Fahrgestell und Trailer-Rahmenbau sind ja schon super. Die Details am Atkinson-Rahmen begeistern bereits.
Bin auf das Ergebnis gespannt.

Gruß
derArnd/24t

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

23.01.2015 05:04
#7 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

es geht weiter:

Für den 28ft Trailer kamen ausschließlich Teile der Sparebox zur Anwendung. Auch wird ein Palettenkasten angebaut.
Die Fässer sind aus Resin. Die Bierkisten erstand ich auf einer Modellbaumesse.



















So weit, so gut, nun geht es in die Lackiererei.
Bis bald

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.822

23.01.2015 05:20
#8 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Die Gleitschienen vom verschiebbaren Fahrwerk der It.- Amiauflieger als Zurrleisten zu verwenden, ist ja auch 'ne Idee. Aber jetzt wird mir klar, warum die Bierfässer bei Howard ausverkauft sind!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Saurier Offline




Beiträge: 1.774

23.01.2015 16:19
#9 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard

Ein richtiger Exote dann du da auf dem Basteltisch liegen hast, bin immer noch froh das wir früher keine solchen Dinger bei uns im Betrieb hatten.
habe sie oft in England gesehen und gestaunt dass man mit so etwas herum fahren kann, unpraktischer ging glaube ich nicht mehr.

Die Kabinen sind ja zum teil noch aus einem Holz rahmen gezimmert und mit Blechen verkleidet worden.

Aber dein Modell das wird wieder eine Augenweide, sehe es schon schön gebraucht vor mir.

Bin jetzt schon gespannt ob es zutrifft.


Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

25.01.2015 22:55
#10 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo

Heute gibt es nicht viel zu erzählen sondern nur zu sehen. Die Lackierung der Chassis sind fertig, was ein bißchen Farbe doch ausmacht.



















Wenn die Lackierung drauf ist, sieht alles nicht mehr so spektakulär aus.

Bis bald, bye bye

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.822

26.01.2015 05:13
#11 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Die Farbe steht dem Fahrzeug gut! Ist das eine RAL- Farbe?
Aber was macht der Lattenrost aus der Sauna auf dem Rahmen?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

29.01.2015 11:46
#12 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Zusammen

Habe zuerst den Auflieger fertig gebaut. Der Plateauboden wurde aus Holzleisten angefertigt. Nach der Fertigstellung entdeckte ich, dass die seitlichen Leisten zu dünn sind und sich verbiegen. (Sie sollen doch die Ladung festhalten)

@Martin: es ist keine RAL Farbe, da die Guinness Fahrzeuge schwarz sind, wollte ich etwas Kontrast mit dem Schlammgrau ins Modell bringen. Bei den alten Fahrzeugen war der "Catwalk" aus Holzleisten gezimmert, erst später legte man eine Blechplatte darüber.





















der Motor stammt wahrscheinlich von einem International, er hatte die richtige Grösse um ihn einzubauen.



Als nächstes kommt das Fahrerhaus an die Reihe
bye bye

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.774

29.01.2015 14:49
#13 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard

Das sieht ja schon genial aus und alles in der Zeit, musst du keinen Schnee schippen zu Hause??

Der Holz Boden ist schon genial, viel schöner als mein Fußboden im Bastelzimmer, Perfekt.

Aber diese schön Schrecklichen Warntafeln der Irländer machst du schon noch drauf, die haben sie schon vor 30 Jahren an jedem LKW hingepappt.

Typisch Irisch


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.629

29.01.2015 18:51
#14 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Hatti !

Das wird ein tolles Gefährt, die Details sind sehr stimmig
Die Beschriftungen der Bierkisten und der Fässer gefallen mir, sind die selbstgemacht?
Die verbogenen seitliche Leisten finde ich nicht schlimm, das ist ja ein Arbeitstier, da kann
auch mal etwas krumm sein!
Jetzt bin ich natürlich auf die Kabine gespannt, als auf geht´s... die Jungs im Pub warten
auf ihr Guinness

Viele Grüße
Jochen

Gabi Offline




Beiträge: 1.165

29.01.2015 22:04
#15 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard,

das ist ein typisch LKw aus Groß-Britanien. Die Teile sind sehr schöne, und das Holz ist super!

Gruß
Gábor

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

30.01.2015 13:20
#16 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hier noch ein paar Bilder von unten.
Und für Alle, die sehr neugierig sind: erschreckendes Fahrerhaus. So bekommt man es geliefert.







und jetzt: festhalten!!!



PS: die decals wurde selbst erstellt.

schönen Tag noch, ihr seht, es gibt noch viel zu tun.

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.822

30.01.2015 19:49
#17 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Sieht soweit schon mal genial aus!
Der Parkettboden ist viel zu gut für die Fässer, der gehört doch eher in einen Ballsaal. Prächtig ist er allemal.
Eine Frage aber hätte ich zu den "Anhängerdreiecken" auf der Stoßstange des Aufliegers: Gehören die wirklich dahin? Soviel ich weiß, gabs die nur in deutschsprachigen Gebieten. Oder ir(r)e ich da?????

Vorbildliche LaSi!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

12.02.2015 19:23
#18 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Willkommen zum Update

Das Fahrerhaus ist soweit fertig. Es fehlen schon noch ein paar Teile. Zusätzlich wurde der Schutzbügel vor dem Kühler, der Luftfilter verlängert und hochgezogen, ein paar Leitungen an der Rückwand des Fahrerhauses, das Versorgungsaggregat für den Trailer (Luft, Strom) angefertigt.
Die ersten Fahrerhäuser wurden aus Holzrahmen mit Blechverkleidung gebaut. Aber habe irgendwo mal gelesen, dass diese auch aus Kunststoff gefertigt bzw. gegossen wurden. Die "Hütte" ist so klein, dass man am Kotflügel hinter dem Rad eine Trittstufe mit einem Schutzblech montiert hat, um einsteigen zu können.

@Martin: bzgl der Anhänger-Dreiecke hinten, kann ich Dir keine Auskunft geben. Habe aber solche schon in vielen Ländern gesehen.













der Innenraum - (es wurden nur Fahrer bis zu einer gewissen Grösse aufgenommen ). Der Fahrersitz besitzt sogar eine Federung wobei der Beifahrersitz direkt an der Rückwand angeschraubt war.











das war's mal wieder. Seid froh - nicht solche Dinger fahren zu müssen.
bye bye

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.822

12.02.2015 19:49
#19 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Mit der Farbe macht der Kleine echt was her!

Bezüglich Größe: Gaggenauer Höckergrab oder Multicar - viel größer kanns nicht sein.....
England (und somit auch Irland) ist schon in vielen Dingen seltsam, bisweilen etwas extrovertiert, aber immer auch liebenswert.

Gruß,

Martin




bratstop.com

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.053

15.02.2015 10:26
#20 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Dein Kleines, Schwarzes sieht chic aus .

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

16.02.2015 17:21
#21 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Kollegen

Da bin ich wieder. Jetzt fehlt noch ein wenig Strassenstaub auf dem Borderer und - natürlich die Fässer und Bierkisten abholen bzw. laden - der passende Hintergrund, dann kann ich Bilder für die Galerie machen (soll ja aussehen - wie echt ).
Viel hat sich nicht mehr geändert, aber seht selbst:





























So weit, so gut - der Baubericht eines kuriosen Fahrzeuges wäre fertig.

bye bye und gute Fahrt, bis zum nächsten Mal

da Hatti

Arnd Offline



Beiträge: 76

16.02.2015 17:34
#22 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Hatti
Sehr tolles und ausgefallenes Gespann. Klasse umgesetzt mit viel Liebe und Details. Und die Kabine wirklich klasse. Jeden Tag das Ding fahren da freut sich die bandscheiben. Sag mal ist die Frontscheibe selbst gemacht oder beim Bausatz dabei?
Gruß
Arnd

Reserverad Offline




Beiträge: 1.071

16.02.2015 18:06
#23 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Arnd

Bei den Resin - Fahrerhäusern sind die Frontscheiben selbst anzufertigen. KFS oder A&N legen Muster/Schablonen der verschiedenen Scheiben am Bauplan - gezeichnet - bei. Aber bei allen Anderen heist es selbst zeichnen und probieren. Zuerst aus aus dünnem Karton, erst dann durchsichtige Folie/Kunststoff (Vivak)... Mit dem ersten Mal klappt es meist nicht. Hatte auch schon mehrere Durchgänge bis die Frontscheibe paßte.
Versuche es, es ist ein interessanter Zeitvertreib ;))

Grüsse

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.822

16.02.2015 20:54
#24 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Hallo Gerhard!

Ein außergwöhnliches Modell mit vielen Deatils, die überdies noch super gelungen sind!
Allerdings frage ich mich, ob die Zugöse am "Balkongeländer" das Fahrzeug auch tatsächlich ziehen würde, oder, ob dann nur das Geländer abreißt
Welche Stärke hast Du bei dem Vivak für die Scheiben genommen? Ich müßte mir auch mal 'ne Platte von dem Zeug kaufen, bin mir aber bezüglich der Dicke noch im Unklaren! Für gerade Scheiben kann man auch den durchsichtigen Deckel eines neuen Schnellhefters nehmen (noch ohne Kratzer), aber für gewölbte Scheiben ist das zu störrisch.

Ich bin auf Deine nächstes Modell gespannt. Sicherlich wieder etwas Außergewöhnliches....

Gruß,

Martin




bratstop.com

MagirusMAN Offline




Beiträge: 2.018

17.02.2015 13:05
#25 RE: Atkinson MK 2 (IRLAND) Antworten

Servus Gerhard
Dein Atkinson ist wirklich SUPER geworden.
Ich hab die Dinger zwar noch nie in Natura gesehen, wohl auch deshalb, weil ich noch nicht auf der Insel war.....
Aber die Modelle davon sind mir aus den jährlichen Jabbeke DVD s bekannt.
Hier zeichnet sich der wirklich gute Modellbauer aus, welcher aus einem Resinklumpen ein authentisches Modell zaubern kann!
Dies ist Dir hiermit wieder bravourös gelungen.
Für die Scheibenteile hast Du mit Vivak genau die richtige Wahl getroffen.
Dieses Material lässt sich am besten thermisch bearbeiteten und bleibt dennoch sehr resistent gegen Kratzer. Klares PS Material bekommt schon beim ansehen Kratzer und beim Biegen weisse Knickstellen.
Da musste ich bei meinen Scratchbauten auch schon viel “Lehrgeld bezahlen“.
Dies nur nebenbei bemerkt.
Dein Modell besticht auch wieder durch seine einmalig schönen Gebrauchsspuren und den interessanten Details.
@ Mart
So was solltest Du mal fahren!
Keinen Bordcomputer, der Dich bewertet, kein Automatikgetriebe, das den Fahrer bevormundet und ein Feeling, wie das Wort “Kraftfahrer“ entstand.....
Bis Bald
Gruß
Helmut

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ATKINSON / Borderer - Irland
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
8 29.03.2015 00:51
von Plastheniker • Zugriffe: 1999
KFS TQ-1 Iveco Euro-Tech / SA Strato Transkit
Erstellt im Forum Resinbausätze und Teile von S.Oliver
0 06.02.2008 17:59
von S.Oliver • Zugriffe: 1864
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz