Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.057 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

02.08.2014 20:38
Frage: Darstellung von Fett antworten

Wie läßt sich am besten eine mit Fett benetzte Oberfläche darstellen? Zum Beispiel wie bei einer Sattelplatte oder Eisenbahnpuffer.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rehlein Offline




Beiträge: 650

02.08.2014 21:12
#2 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Hallo Oliver,

nimm doch einfach richtiges Fett und mische es mit etwas Graphit,
Kommt super rüber

Gruß Yves

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

02.08.2014 23:57
#3 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Am besten wär´s, wenn´s grifffest wäre.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 3.675

03.08.2014 00:29
#4 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Und wenn man Schwarz Matt mit etwas Bindemittel versetzt - z.B. Mehl oder Holzstaub?

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Claus Offline



Beiträge: 188

03.08.2014 20:09
#5 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

oder schwarze Ölfarbe ?

Die härtet ja nach längerer Zeit auch aus und hat eine Fett-ähnliche Oberfläche.

Gruß Claus

M.Sille Offline




Beiträge: 994

04.08.2014 12:19
#6 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Hi Oliver,

Schau dir mal die Sattelplatten an den folgenden Modellen an.
... Scania New R730 6x2/4
... Scania R620 6x4
... IVECO Stralis "Gruber Logistics"

Ich hab die Sattelplatten lediglich mit mehreren Schichten aus Revell Aqua-Color (07, schwarz glänzend) angemalt. (Kann ruhig dickflüssig sein)
Die Farbe ein wenig antrocknen lassen und anschließend mit einer "Aufliegeratrappe" (ein Stück Sheet ca. 40x40mm mit Königszapfen) unter ein wenig Druck immer hin und her gedreht, sodass eben diese typische Optik entsteht.
Das Ganze durchtrocknen lassen und so oft wiederholen, bis der gewünschte Effekt einritt.
Bei deinen Puffern kannst du es ebenso machen. Nur das du eben keinen Königszapfen hast.

Viel Erfolg und viele Grüße, Silvio

Reserverad Offline




Beiträge: 652

04.08.2014 18:10
#7 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Servus Oliver

Schwarze Plakatfarbe, ist etwas dickflüssig. Dann UHU flinke Flasche - lösungsmittelfrei - darauftropfen lassen, danach mit einem flachen Stück auf die
Sattelplatte pressen. Bei Bedarf wiederholen, damit es nicht zu dick wird.
Nassen Schlamm mache ich auch dem UHU, es entstehen dabei tolle Effekte welche sehr Wirklichkeitsnahe sind.

Gutes Gelingen

da Hatti

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

05.08.2014 00:06
#8 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Danke für eure Tipps.

Ich denek, ich werde es erst mal an einem Probestück mit der Aquafarbe versuchen. Die hab ich nämlich da.
Plakafarbe und UHU müßte ich erst besorgen

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Arnd Offline



Beiträge: 76

16.11.2014 14:18
#9 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Ich habe es zwar noch nie ausprobiert aber ich denke dass Weißleim der richtig eingefärbt wird müsste aufgetragenem Fett auf einer Satelkupplung sehr nahe kommen.
gruß
Arnd

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

16.11.2014 17:30
#10 RE: Frage: Darstellung von Fett antworten

Ich habs ja nun mit Aqua farbe und Pigmenten hinbekommen.
Siehe hier: Projekt Köf II (Basis LGB)

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Antennen »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
FRAGE: Ausglühen
Erstellt im Forum Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps von Mart
2 14.07.2013 11:37
von Mart • Zugriffe: 904
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor