Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.939 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps
KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

12.11.2012 04:18
Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Leute,

ich habe mich heute , inspiriert durch Yves absolut irres Modell, das er aus einem 1:25er Kartonmodellkit baut, etwas mit der HP von Kartonmodellshop beschäftigt.
Da fast alle Karton-Modelle, die für uns als Grundlage verwendet werden könnten, in 1:25 gehalten sind, musste ich mir mal Gedanken machen, wie man diese möglichst ohne hinterher umrechnen zu müssen, für unseren Maßstab von 1:24 umstricken kann.
Hintergedanke: man legt die Originalpläne auf den Fotokopierer und kopiert zweimal und los geht's.
Der Faktor ist 104,16666%, also ist irgendwie Rechnerei notwendig, um das hinterher mit geraden %-Werten, die ein Kopiere nur kennt, zu erreichen.

Ich habe dazu mit Exceltabellen rum gespielt und genau das richtige Faktorenpaar gefunden,

1. verkleinern auf : 80%
2. vergrößeren auf : 125%

Also auf geht's, legt los mit dem Kauf von 1:25er Kartonmodellen und baut daraus 1:24er Plastikmodelle!

Viele Grüße,
Karsten

PS: bei Gelegenheit mache ich das auch mal mit 1:32...

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

12.11.2012 20:44
#2 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Karsten,
das ist ja ein guter Tipp, aber ich komme da ein klein wenig durcheinander!

Muß ich die Original Vorlage auf 80% (Anzeige auf dem Kopierer) verkleinern oder um 80% und die Kopie dann auf 125% (Anzeige auf dem Kopierer) oder um 125%?

Gruß Maik

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

13.11.2012 04:50
#3 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Maik,

vielleicht habe ich mich da etwas ungeschickt ausgedrückt.
Es handelt sich um 2 Kopierfaktorenn, um auf den Gesamtfaktur von 104,1666% zu kommen.

Das erreicht man eben durch 2 Kopierschritte, erst dem Verkleinern auf 80% der Vorlage und dann im 2. Schritt dem Hochkopieren auf 125% der Erstkopie.
Das Ganze ist halt norwendig, weil ja kein Kopierer die notwendigen 104,1666% in einem Zug kann.
Und ja, Du hast Recht, es ist die Anzeige des Kopierers gemeint (80/125)%.

Viele Grüße
Karsten

PS: Yves: ich habe doch bei dem Kartonmodellversand einige interessante Modelle entdeckt. Man muss auch mal im Militärbereich vorbeischauen...

Mart Offline




Beiträge: 3.642

13.11.2012 04:56
#4 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hi Karsten!

Ich würde die Modelle einfach auf 104% vergrößern und gut ist. Die 104% (und meist auch noch 141%) sind auf fast jedem Kopierer drauf. Fallen die ,16666666 so ins Gewicht?

Anders ausgedrückt:

50 mm (Kartonmodell) x 104% = 52 mm

Geht mit dem simpelsten Taschenrechner.

Andere Möglichkeit:

50 mm (in 1:25) x 25 = 1250 mm (in 1:1) : 24 = 52,083333333 (in 1:24)

Auf die ,08333333 würde ich jetzt verzichten. Das fiele ja nur bei sehr großen Maßen auf. Kann man ja abwägen, wenn z.B. nicht 50 mm sondern 500 mm die Vorgabe wäre.

Was sind Excel Tabellen? Ich kenne mich mit Zug- Druck- Tabellen (z.B. Materialfestigkeit / -belastbarkeit) oder Dampfdrucktabellen aus.


Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Martin Offline




Beiträge: 313

13.11.2012 20:33
#5 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Ich würde auch eher dazu tendieren, das mit 104% zu machen. Ein guter Kopierer erlaubt auch noch das einstellen von 104,1%. So einer, der auch A3 Formate machen konnte, stand mir vor Jahren mal zur Verfügung. Darauf habe ich versucht, die 1:87 Zeichnungen aus dem Regenberg-Büchern zu vergrößern. Da der Kopierer maximal verdoppeln konnte, musste das in zwei Schritten erfolgen. Man glaubt gar nicht, wie stark selbst gute Kopierer verzerren. Und bei einer Kopie von einer Kopie verdoppeln (oder war das jetzt im Quadrat?) sich die Fehler noch.
Daher rate ich immer zu möglichst wenig Arbeitsschritten.
Ich weiß nicht, wie heutige Kopierer sind, die scannen ja erst und drucken dann. So einen habe ich auf der Arbeit, der kann aber nur A4.
Aber grundsätzlich ist das verwenden von Kartonmodellen als Arbeitsvorlage eine gute Sache. Mich reizen ja schon lange die Schreiber Bögen mit den 1:24 Flugzeugen, so eine Piper Super Cup oder eine Cessna 150 fände ich ganz interessant.

Martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Rechte an den in meinen Beiträgen gezeigten Bildern, einschließlich des links eingeblendeten Avatar, gehören mir und dürfen auch ohne eine Copyrighteinblendung ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

Mart Offline




Beiträge: 3.642

13.11.2012 23:22
#6 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Martin,

eine Piper Super Cub habe ich noch in 1:8. Mit Boxermotor! Wenn ich die Bauzeichnungen noch finde, kannst Du die gerne haben - ohne Flugzeug, versteht sich.
Ich stimme Dir übrigens zu, was das Verzerren von Kopieren angeht! Und - richtig! - möglichst wenige Arbeitsschritte.

Eine weiter Möglichkeit des Vergrößerns wäre der gute, alte Schwanenhals. Technische Zeichner, die vor der Computerära gelernt haben, müßten das Ding eigentlich noch kennen. Es handelt sich um eine mechanische Kopiervorrichtung mit verstellbaren Vergrößerungen oder Verkleinerungen. Eine Bauanleitung kann ich beschaffen. Rentiert sich aber nur an einem richtig großen Zeichenbrett.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

15.11.2012 20:33
#7 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Karsten,
danke für die Erklährung, jetzt komme ich damit zurecht!

Aber sage mal, hast Du auch Links zu den Kartonmodellbau Versand oder andere?

Habe gesucht, aber nicht wirklich was passendes gefunden!

Gruß Maik

Rehlein Offline




Beiträge: 650

17.11.2012 15:20
#8 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten
Martin Offline




Beiträge: 313

18.11.2012 00:37
#9 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Martin,

schönen Dank für das Angebot für die Super Cub (sie heißt natürlich Cub und nicht Cup wie ich das geschrieben hatte), aber nein Danke.
Falls ich jemals auf den Trichter kommen sollte, irgend etwas zu bauen, dass tatsächlich fliegt, dann kommt nur ein Kiebitz UL in Frage.
Und da weiß ich, dass meine handwerklichen Fähigkeiten nicht ausreichen.
Also wird das nie was.

Martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Rechte an den in meinen Beiträgen gezeigten Bildern, einschließlich des links eingeblendeten Avatar, gehören mir und dürfen auch ohne eine Copyrighteinblendung ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

Mart Offline




Beiträge: 3.642

18.11.2012 03:07
#10 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Martin,

so schwierig sind die Fluggeräte auch nicht zu bauen.




Chromglanz kann man nicht essen.....

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

20.11.2012 01:42
#11 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Hallo Jungs,

ich muß mich bei Euch entschuldigen!

Mir ist nämlich ein Formelfehler unterlaufen, als ich mit den Exceltabellen rumgespielt habe. Ich hatte de Zielwert von 104kommairgendwas als Bezugswert in meine Formeln eingebaut und das ist Unfug. Aufgegangen ist es mir, als ich bei Ermitteln der Einzelfaktoren für 1:32 auf 1:24 komischerweise auf das gleiche Faktorenpaar gestossen bin. Michael hat es auch bemerkt.

Aber da wir uns im Großen und Ganzen einig sind, dass die ,13333 eh zu vernachlässigen sind und der Kopierer hervorragend arbeiten müsste , um bei zwei Kopieroperationen kein Verzerren einzubauen, nehmt den Beitrag bitte nur als Hinweis, wie man näherungsweise die Kartonvorlagen in 1:25 auf 1:24 per Kopierer skaliert kriegt.

Ich will aber noch rausfinden, wo ich den Denkfehler in der Formel gemacht habe...

Übrigens ist die Umrechnung von 1:32 auf 1:24 133,33333% . Da finde ich, muss man jetzt schon toleranter sein, oder?

Viele Grüße,
Karsten

PS: Michael: danke fürs Nachrechnen
PPS: Martin: Excel ist ein Tabellenaklkulationprogramm aus der Officefamlie. Hast Du sicherlich auch auf Deinem Rechner

Mart Offline




Beiträge: 3.642

20.11.2012 07:18
#12 RE: Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer antworten

Karsten,

keine Ahnung, was alles auf meinem Rechner ist.......




Chromglanz kann man nicht essen.....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1969 Dodge L 700 mit Flatbed Trailer kurz
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
6 11.03.2016 02:02
von Plastheniker • Zugriffe: 754
Fuso Super Great Airport Catering 1/24
Erstellt im Forum Seltenes von Woefdram
6 15.05.2015 12:51
von Mart • Zugriffe: 1276
Mercedes-Benz SK 1853 (mein 1. Modell in 1:24)
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Haddi
5 24.02.2010 20:14
von steho87 • Zugriffe: 2499
Auslowe A-Trailer 1:25 (für B-Double) TR-7
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von S.Oliver
7 13.02.2013 11:26
von S.Oliver • Zugriffe: 2572
JCB 3 CX Centremount Baggerlader Joal 1:25
Erstellt im Forum Seltenes von S.Oliver
8 11.02.2009 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 1308
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor