Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.957 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Bauberichte
Seiten 1 | 2
S.Oliver Offline




Beiträge: 5.019

13.05.2012 19:40
#26 RE: MLF Ford Antworten

An deiner Stelle hätte ich die Chromfelgen von der Vorderache auf den neuen gemacht. Die sehen eher amerikanisch aus. Die haben wenigstens 10 gleich große Löcher drin. Kann man ja auch in rot lackieren.
Machst du den Lüfter in der Haube noch schwarz?

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 4.768

13.05.2012 20:08
#27 RE: MLF Ford Antworten

Oliver,

der "Lüfter" ist nur die äußere Verkleidung der Luftansaugung. Warum das wie ein Lüfter aussieht, ist mir schleierhaft! Da müßte man die Ford Designer mal fragen. Soll wohl Kraft ausdrücken (?) Es befindet sich dahinter jedenfalls nur ein schnöder Luftfilter, genau wie bei dem L 9000 auch (siehe Seite 1 der schwarze Ford). Bei allen, mir bekannten Aeromäxen, ist das Teil in Wagenfarbe lackiert. Beim Nachfolger Aeromax 120 ist der "Lüfter" wieder verschwunden und nur rechtsseitig an der Haube ein Einlaßgitter. Alle Nachfolgemodelle (MAC und Sterling), die nach Ford- Design, aber schon unter der Regie von Freightliner gebaut wurden, haben den Lufteinlaß vorne in der Haube, aber zusätzlich Lüftergitter an der Seite.

Bezüglich der Felgen glaubt ihr doch nicht wirklich, daß ich die Achsen wieder runterreiße und tatsächlich andere Felgen montiere? Nix da, dran ist dran!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Mart Offline




Beiträge: 4.768

16.06.2012 06:09
#28 RE: MLF Ford Antworten

@ Helmut und Karsten:

Um nochmals zur Frage "Single oder Tandem" (eine oder zwei Hinterachsen) zurückzukehren:
Im lokalen Verteilerverkehr ist es durchaus üblich, auch leichte ZGMs einzusetzen, wenn das Gewicht mitspielt. Sieht halt nur etwas dämlich aus:

http://www.ericksontrucksnparts.com/inve...eet/?ID=2797901

oder auch hier:

http://www.ericksontrucksnparts.com/inve...eet/?ID=2376788
(Sieht aus, wie ein tiefergelegter Unimog )

Die Decals sind ENDLICH da! Und dann gibts auch Photos vom fertigen Zug!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Mart Offline




Beiträge: 4.768

16.06.2012 17:13
#29 RE: MLF Ford Antworten

Das große, gelbe Ding am Himmel läßt sich nicht blicken, dafür Dauerregen! Sogar draußen schaltet sich der Blitz ein! Also gibts halt mal "Fordy in the rain".
Bei besserem Wetter gibts neue Bilder in der Galerie.
Unter dem MLF steht: "Worldwide Logistics, Department Great Lakes, Kenosha, WI"
Ganz fertig ist er noch nicht, denn am Auflieger fehlen noch die seitlichen, rot- weißen Markierungen. Ich dachte, ich hätte noch genug davon, aber dem war nicht so. Also erst mal wieder bestellen...

















Zu den Einzelheiten wurde ja im laufenden Baubericht schon genügend geschrieben. Deshalb sind die Bilder kommentarlos.

Gruß,

Martin




bratstop.com

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.019

16.06.2012 20:02
#30 RE: MLF Ford Antworten

Die Ford Decals mit dem Farbverlauf da drin sind ja super geworden. Alle Achtung, das hätt ich so nicht hinbekommen.
Aber dafür ist ein Grafiker ja da.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2
«« DAF XF105
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1970 Ford F250 4x4 Utility
Erstellt im Forum Lieferwagen, Pick-Up´s, leichte Trucks von Miwi
4 18.12.2020 10:39
von Reserverad • Zugriffe: 237
1970 Ford F250 4x4 Utility
Erstellt im Forum Lieferwagen, Pick-Up´s, leichte Trucks von Miwi
6 15.12.2020 20:01
von Mart • Zugriffe: 295
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz