Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 6.869 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2
Mart Offline




Beiträge: 3.913

04.08.2011 18:32
#26 RE: 2x VOLVO F12 Umbau und Restaurierung antworten

Hallo,
Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Super- Volvos!!
Du erwähntest in Deinem Bericht das Vorggängermodell, den F 89. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das das Modell, daß sehr an amerikanische COE's angelehnt ist (oder irre ich???) Gibt es davon irgend einen Umbausatz??? Das wäre nämlich mal ein interessante Auto für meine Sammlung.
Einen Ford Transconti hatte ich auch schon mal im Auge, will aber keine 120,- Euronen nur für den Umbausatz bezahlen. So weit gehts bei mir dann doch nicht.
Ich war in Jabbeke schon recht erstaunt darüber, was die Verkäufer so für Preisvorstellungen haben.




Nachschub rollt!

KAWIT Offline




Beiträge: 2.250

04.08.2011 19:50
#27 RE: 2x VOLVO F12 Umbau und Restaurierung antworten

HAllo Martin,

den F88/89 gibt es als Umbausatz von KFS. ABER, ob es ihn noch gibt, kann ich Dir nicht sagen, da Howard seine Produktion stark einschränkt.
Schau mal nach: http://www.kitformservices.com/tq.html

Edit: Habe schnell geschaut. Ja gibt es noch , für 70 Pfund.

Also ran!

Gruß
Karsten

Mart Offline




Beiträge: 3.913

04.08.2011 19:57
#28 RE: 2x VOLVO F12 Umbau und Restaurierung antworten

Herzlichen Dank auch!

Ich werde mir das mal überlegen....


Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

07.08.2011 09:46
#29 RE: 2x VOLVO F12 Umbau und Restaurierung antworten

Hallo Modellbauer
Ich freue mich sehr über die viele und positive Resonanz der beiden Volvos.
Somit werde ich als nächstes mit dem Bau des(der)Anhänger(s) beginnen. Da ich von Dreiachsplanenanhängern aus den 70er/80er Jahren keine Pläne und Zeichnungen habe, suchte ich mir als Vorbild und Maßvorlage ein sehr schön detailiertes 1/43 Modell von Minichamps.





Dieses bietet genügend Vorlage zur Umsetzung in den Maßstab 1/24 mittels des Multiplikators 1,79. Durch die Digitalschiebelehre und Taschenrechner lässt sich dies auch recht gut umsetzen.
Den Aufbau habe ich schon mal vom Rahmen geschraubt, sodaß man an alle Details gut herankommt.



Davon will ich zwei Stück bauen. Der für den Volvo bekommt schlauchlose Reifen aus dem normalen Bausatzprogramm, der andere , etwas ältere für den NG73 erhält die Sprengringräder aus dem neuen Gußteilen von MEK.



Der Volvo Planenzug soll in einem Neu-Zustand ohne Gebrauchsspuren in die Vitrine kommen. Verschmutzungen und ein wenig Abnutzung(Auspufftopf) erhält später mal -wenn der Auflieger drankommt- der Willers Volvo.

Nebenher ist in dieser Woche der neue HIK gekommen....
.....und was ist das Titelbild ????
Da musste ich mal wieder an ein angefangenes Modell im Regal denken!
Das juckt nun auch mächtig unter den Fingernägeln, obwohl sein älterer Bruder eigentlich nach den Anhängern drankommen sollte.



Mal sehen, wie ich mich da entscheide...
nicht daß er noch rostet, bis ich mal zum weiterbau komme..

Bis Bald
Gruß
Helmut

EDIT Oliver: Mit Helmuts Einverständnis hab ich den Baubericht gesplittet. Den Bau der 3-achs Anhänger könnt ihr nun im Bauberichte Forum Auflieger/Anhänger weiter verfolgen


3-achs Anhänger im Dreierpack

KAWIT Offline




Beiträge: 2.250

06.10.2018 23:13
#30 RE: 2x VOLVO F12 Umbau und Restaurierung antworten

Hallo Freundes des gepflegten Modellbaus,

ich habe auch diesen Baubericht von Helmut restaurieren können, weil ich damals alle Fotos separat abgespeichert hatte.
Jetzt bin ich leider mit meinem Latein am Ende. Warum? Ich habe einfach nicht alle Fotos von Helmut gespeichert...
Das war jetzt der letzte seiner genialen Bauberichte, denen ich neues Leben und für die jüngeren Forumsmitglieder Anregungen von Helmut weitergeben konnte.

Ich hoffe, Ihr habt Spaß damit.

Viele Grüße von weit weg,
Karsten

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor